Berliner Meisterschaft 2016: Beide U10-Teams mit Medaillen!

Ein heißes und erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns.

IMG_5965_1

Berliner Vizemeister U10 2016 wird der SV Empor Berlin 1 mit Max,Yari,Anton,Nikolai,Luca und Alexander (nicht im Bild)

Platz 3 für Die Zweite von Empor: Ben, Benjamin, Yari, Max und Jasper (nicht im Bild)

Platz 3 für Die Zweite von Empor: Ben, Benjamin, Yari, Max und Jasper (nicht im Bild)

Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz (Empor 1) und 3.Platz (Empor 2) in der Altersklasse U10. Ich glaube, das hat es bisher noch nicht gegeben – 2 Teams eines Vereins in Berlin unter den TOP 3 !

Am 9./10.Juli wurde die Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft U10 zusammen mit der BJMM u8 und der Offenen BJMM U25 in den Räumen der BBA (BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.) in der Lützowstr. 106 unweit des Potsdamer Platzes durchgeführt. Im Erdgeschoss war die u10 (16 Teams) und U8 (5 Teams) in einem Raum zusammengepfercht, in der 10.Etage spielten dagegen in angenehmer Atmosphäre die zwei (!) teilnehmenden U25-Teams.

Nach ca. 1h Stunde Spielzeit hatte sich der u8/u10-Raum sehr stark aufgeheizt… Während dort  alles schwitzte, war im Raum nebenan nicht viel los – vor allem fehlten Tische und Stühle für die Eltern und Trainer.

Unsere Zweite hat gleich in Runde 1 für die erste Überraschung gesorgt: Sieg gegen Empor 1! Nach einem Unentschieden in Runde 2 gegen den SV Mattnetz folgt nun in Runde 3 die nächste Sensation durch die Zweite: Sieg gegen Eintracht Berlin – das bedeutet Platz 2 nach Abschluss des ersten Wettkampftages! Empor 1 begann die Aufholjagd: Nach der Startniederlage folgten 3 Mannschaftssiege aufeinander. Unsere u8 hatte in Runde 2 spielfrei – also gab es ein Minimatch Jakob und Johann gegen Ben und Leo im schönen Analyseraum in der 10.Etage – natürlich wurden die Partien danach auch gleich analysiert. Leichte Entspannung am 2.Wettkampftag: Die U8 spielte nun in der 10.Etage, im Erdgeschoss war es jetzt nicht mehr ganz so eng.

Letzte Runde: Die Erste versucht, die Niederlage der Zweiten gegen die Schachpinguine zu „rächen“. Die Zweite gewinnt glatt mit 4:0 gegen Weisse Dame und weil Mattnetz überraschend gegen Königsjäger verliert, winkt wohl der 3.Platz! Fast alle Partien sind beendet, nur 3 Partien laufen noch, darunter Alexanders an Brett 2, der bei einem 2:1 für uns die Gewinnversuche von Coco von den Schachpinguinen abwehren muss. Dramatik pur – die Stellung scheint verloren, doch plötzlich: Remis! Empor 1 zieht an den Pinguinen vorbei auf Platz 2, Empor 3 wird Dritter. Souveräner Berliner Meister werden die Schachfreunde Nord-Ost (5 Siege) – ein Team mit einem Riesenpotenzial!

Die Erste spielte fest mit unserem Jüngsten Nikolai an Brett 1, Alexander und Anton. Brett 4 teilten sich Samstag Yari und Max, Sonntag konnte auch Luca beide Partien mitspielen. Die Zweite spielte mit Yari am Spitzenbrett, Max, Benjamin, Ben und Jasper (nur Samstag).

Unser U8-Team 2016: Jakob, Benjamin, Leo und Johann (nicht im Bild)

Unser U8-Team 2016: Jakob, Benjamin, Leo und Johann (nicht im Bild)

Unsere U8 hat mit einem Sieg (drei Niederlagen) den 4. Platz belegt – eine Medaille war nur einen Mannschaftssieg entfernt, schade.

Es spielten Johann (am Spitzenbrett), Benjamin, Jakob und Leo.

Fazit: Der große Aufwand – zwei schöne Sommertage – hat sich gelohnt. Übrigens: 6 der Medaillenträger kommen von der Grundschule am Kollwitzplatz!

» U10 – Endstand
» U8 – Endstand
» Zum Bericht auf der Homepage der Jugendseite des BSV