Empor2 mit unnötiger Niederlage

Der Mannschaftskampf begann mit einer Schweigeminute für den viel zu früh verstorbenen Christian. Er hat viele Jahre in der 2. Mannschaft gespielt und wird uns bestens in Erinnerung bleiben.

Gespielt wurde heute die 4. BMM-Runde gegen WeDa3 und es war an der Zeit zu punkten, denn ein Blick auf die Tabelle zeigt einen Stand, den man eigentlich nicht sehen will. Ich selbst spielte ganz spontan am 7. Brett und musste überraschend mit Schwarz ran. Aber egal. Es ging los. Links und rechts von mir – an Brett 6 und 8 – wurde schnell ins Endspiel abgewickelt. Bernd schien eine Remisfestung zu haben, in der eigentlich nix anbrennen konnte; das Läuferpaar auf beiden Seiten, gleich vielen Bauern und etwas abgeschirmte Könige. Das Endspiel ging dann unerwartet doch noch verloeren. Thomas N. hatte im Schwerfigurenendspiel mit D+T sogar einen Bauern mehr, geriet aber mit dem König in eine Fesselung und die Partie entglitt ihm leider. Nikolai spielte einmal mehr eine starke und sehr taktisch geprägte Partie. Meiner Einschätzung nach hatte er lange Zeit eine glatte Gewinnstellung, bis ein Figureneinsteller alles in Rauch auflöste. Schade. Trotzdem toll gespielt! Es macht wirklich Spaß dem kleinen Spund zuzugucken.

Von den vorderen Brettern hab ich leider nicht ganz so viel mitbekommen. Thomas J. und Reiner gewannen überzeugend. Jakob gab früh im Mittelspiel seine Dame für 2 Türme. Das sah auch lange ausgeglichen aus bis es eine strittige Situation gab. War der 40. Zug noch in der regulären Zeit?? Sander spielte Unentschieden.

Ich selbst war heute mal wieder auf Krawall gebürstet und wollte Action aufm Brett haben. Ich gab spekulativ eine Figur für 3 Bauern. Ein vorgerückter c-Bauer ist meine Hauptkompensation. Bei korrekter weißer Spielweise hätte ich wohl nur ums Remis gekämpft. Aber die Verteidigung musste präzise sein. Und das kann man sich schonmal zeigen lassen, wenn der Gegner in Zeitnot in der Beweispflicht ist. Hier die Schlüsselsituation in noch ausgeglichener Stellung und WaZ:

Die weißen Figuren arbeiten im weiteren Verlauf nicht zusammen und ich konnte den vollen Punkt einfahren. Am Ende stehts 3,5:4,5 und zu Buche stehen das 3. Mal 3,5 Punkte. Knapper kann man nicht verlieren. Heute war definitiv mehr drin.