BMM–Auftakt am 7. November 2021 mit Problemen

Die Vorbereitung der BMM durch den BSV in der Coronazeit war nicht einfach. Freuen wir uns, dass wir wieder Wettkämpfe bestreiten durften. Hier unsere Ergebnisse:

Klasse 1.1 –      SK Zehlendorf 4 – Empor 2                             1:6
Klasse 1.2 –     Königsjäger Süd-West 2 –  Empor 3                6:2
Klasse 2.2 –      SC Eintracht Berlin 2-  Empor 4                      4,5:3,5
Klasse 3.1 –      SV Mattnetz 5 –  Empor 5                                ausgefallen

Empor 2 hatte keine Schwierigkeiten mit dem Gegner. Klare Siege wurden eingefahren mit dem neuen ML Reiner Gabriel. Die jungen Leute Sander Breitzmann, Max Freude, Stefan und Oliver Ellert konnten mit geschwellter Brust als Sieger nach Hause fahren. Minuszeichen 1 Spieler fehlte bei uns.

Empor 3 hatte auch einen weiten Anfahrtsweg bis nach Teltow und kam arg unter die Räder. Auch hier ist der junge Spieler Tobias Spranger als einziger Sieger zu nennen. 2 Remis von Rainer und Dietrich kamen dazu. Auch hier fehlte ein Spieler.

Unsere 4. Mannschaft verlor knapp und es musste nicht unbedingt sein. Die Fahnen hoch hielten hier die jungen Leute, die das erste Mal bei einer BMM dabei waren. Ennio Rodriguez Klasen, Luka Over und Lasse Nestler gewannen ihre Partien. Das Remis steuerte noch Michael Kleinert dabei.

Empor 5 musste den Kampf kurzfristig absagen. Corona hatte zugeschlagen. Romans Familie musste in Quarantäne. Weitere Spieler in Mannschaftsstärke standen nicht zur Verfügung. Wir müssen abwarten, wie es bei der nächsten Runde aussieht.

Die 2. Runde findet am 21. November statt. Dann haben wir Heimspiele.

Kommentare zu “BMM–Auftakt am 7. November 2021 mit Problemen

  1. Pingback: online roulette pay

Kommentare sind geschlossen.