Kategorie-Archiv: U14

AK U14

DVM 2020: Zum Auftakt Licht und Schatten

Sowohl die u14 als auch die u16 starteten am ersten Wettkampftag mit einem Sieg und kassierten in Runde 2 dann eine Niederlage. Es war deutlich mehr drin – die fehlende Wettkampfpraxis zeigt sich bei einigen Spielern deutlich. Das erste Berliner Derby in der u14 ging glatt verloren – trotz aufregender Partien von Nikolai (gegen Magnus) und Luke gegen Jarne. Max und Gustaf kenne  sich wohl mittlerweile zu gut – da wurde in keiner Partiephase die Remisbreite überschritten.

Runde 1
u14: Empor Berlin –  Düsseldorfer SV 1854 2.5 – 1.5
u16: Empor Berlin – SK Doppelbauer Kiel 3.5 – 0.5

Runde 2
u14: Empor Berlin –  Borussia Lichtenberg 0.5 – 3.5
u16: Empor Berlin – Schachzwerge Magdeburg 1.5 – 2.5

Erfolgreichster Spieler bisher Luca mit 2 Siegen bei der u16. Mich beeindruckte in der zweiten Partie gegen Sarah Heutling 16.c3! – erstaunlicherweise mit deutlichem Vorteil.

 

DVM 2020 Willingen: Zum Auftakt der DVM gegen Kiel und Düsseldorf

Ja, wir spielen in Willingen vom 23.-27.06.2021 die DVM 2020, nachdem der ursprüngliche Termin 27.-30.12.2020 nicht gehalten werden konnte. Wir sind mit unserem u16-Team (Startrangliste Platz 4 von 20 Teams) und unserem u14-Team (Startranglistenplatz #6 von 18) am Start. Unsere Gegner der ersten Runde (24.06.2021 Beginn 8:30 Uhr) sind nun bekannt – bei der u14 geht es gegen den Düsseldorfer Schachverein 1854 bei der u14,  die u16 spielt gegen den SK Doppelbauer Kiel. Die zweite Runde startet dann um 15:30 Uhr.

» Zur U16 (mit Daniel, Luca, Sander, Oliver und Janek)
» Zur U14 (mit Nikolai, Max, Stefan und Luke)

Sehr viele Partien werden bei chess24.com (und wohl auch bei Chessbase) live übertragen.  Ist schon vorbereitet, man muss dann nur noch den richtigen Wettkampf herausfiltern:

» u14 live auf chess24
»  u16 live auf chess24

Betreuer bei der u16 ist Felix Schabe, ich habe die u14 übernommen. Gute Besserung für Tobias, der leider  erkrankt ist und nicht dabei sein kann.

Auf Bilder aus dem Spielsaal müssen wir in diesem Jahr wohl verzichten: Betreuer dürfen den Spielsaal den Hygienerichtlinien gemäß auch nicht kurz zu Beginn der Partie betreten und die Kids dürfen natürlich keinerlei elektronische Geräte mit in den Spielsaal bringen.

Eilt – Qualifikationsturnier u10-u18 zur DEM 2021 beachten!

Termin: 12.+13.+19.+20.6.
Spielort: Andreas-Gymnasium, Koppenstr. 76, 10243 Berlin

Auf der Jugendseite des BSV wird angeführt:

sind… „alle Spieler in ihrer jeweiligen Altersklasse teilnahmeberechtigt, wenn sie

  1. vorqualifiziert sind
  2. sich in der 1. VR qualifiziert haben
  3. von ihrem Verein als hinreichend stark eingeschätzt werden um in einem solchen Turnier zu bestehen“

Wer entsprechend Punkt 1 oder 2 teilnehmen darf, kann und möchte, bitte selbstständig anmelden. Wer entsprechend Punkt 3 teilnehmen möchte, bitte beim Jugendwart melden.

u18: 2003/2004
u16: 2005/2006
u14: 2007/2008
u12: 2009/2010
u10: 2011 und jünger

weitere Informationen incl. Ausschreibung in folgendem » Beitrag auf der Jugendseite des BSV

DVM 2020 neu angesetzt: Nun vom 23.-27.6. in Willingen

Update 05.05. : Wir haben für die u14 einen Freiplatz erhalten!

Zur DVM u16
Zur DVM u14

Unlängst wurde die Ausschreibung für die Deutsche Vereinsmeisterschaften  2020 (!) veröffentlicht.

Bei der u16 sind wir über die NVM (Norddeutsche VM) qualifiziert. Die DVM u14 wird zum gleichen Termin a.a.O. stattfinden – Hier werden wir einen Freiplatz beantragen bzw. haben es bereits. Zu- bzw. Absage für die u14 kommt jedoch nicht vor dem 02.05.2021 – schwierig zu planen…

Termin: 23. bis 27. Juni 2021
Ort: Willingen (Sauerland)

» Artikel auf der DSJ-Homepage

Deutscher Vizemeister 2020: Nikolai Nitsche!

Mit ausgezeichneten 5.5 Punkten aus 7 Partien und nur einer Niederlage gegen den Deutschen Meister belegt Nikolai Nitsche in der Altersklasse u12 einen hervorragenden 2.Platz!  Nikolais Partien waren durchweg auf hohem Niveau – auch die Niederlage in der vorletzten Runde gegen den Favoriten Sreyas Payyappat (ELO 2140) in einer aktiv geführten, spannenden Partie konnte Nikolai nicht aus der Bahn werfen. Herzlichen Glückwunsch, Nikolai!

» Abschlusstabelle u12

AK u16 Platz 7 » Daniel Sulayev
AK u14 Platz 38 » Max Freude
AK u12 Platz 2 » Nikolai Nitsche
» Übersicht alle Berliner Teilnehmer

» Einige Bilder von der DEM

Weiterlesen

Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend 2020 in Willingen

In diesem Jahr werden die Wettkämpfe mehrere Monatee später und an 2 aufeinanderfolgenden Terminen ausgetragen. Vom 19.-25.10. spielten in Willingen die AK u14 – u18. Mit dabei sind einige Berliner und auch 2 Empor-Spieler – Daniel Sulayev (Berliner Meister u16) und Max Freude (Vizemeister u14). In der u12 (26.10.-1.11.) ist Nikolai Nitsche mit dabei. Viel Erfolg!

» Daniel Sulayev
» Max Freude
» Nikolai Nitsche
» Übersicht alle Berliner Teilnehmer

Wie jedes Jahr besteht die Möglichkeit, die Partien live zu verfolgen, Partien nachzuspielen und Zeitungsgrüße zu versenden und den Teilnehmern Nachrichten zu übermitteln (klicke auf den Namen!).

» Live-Partien DEM 2020
» Zeitungsgrüße senden

BJEM – Zwischenstand 1.Vorrunde zur BJEM

Die erste Vorrunde zur Berliner Jugendeinzelmeisterschaft (BJEM) 2021 läuft – hier ein kurzer Überblick nach dem ersten Wochenende:

U10 (29 Teilnehmer): leider keine Teilnehmer von Empor
U12 (37 Teilnehmer): Hier liegt Luke Jiang mit 4 Siegen aus 4 Partien allein in Führung – weiter so! Lars Lau hat momentan einen Punkt.
U14 (38 Teilnehmer): Tobias Spranger mischt mit 3 aus 4 vorn mit. 18. Theo Buchsteiner und 22. Oskar Lehmann je 2.0 aus 4 gegen teilweise starke Gegnerschaft, ebenfalls gut!
U16 (35 Teilnehmer) + U18 (12 Teilnehmer): leider keine Teilnehmer von Empor

Am 14./15. + 28./29.11. folgt eine zweite Vorrunde – da haben alle Spieler, die sich noch nicht qualifiziert haben, eine weitere Quali-Chance. Vorberechtigt für das Finale der BJEM sind die Empor-Spieler: Max Freude (u14) und Daniel Sulayev (u18).

 

NVM 2020: U16 qualifiziert, u14 verpasst das Finale

u16: 6:2 Punkte und nun reist auch noch Daniel an – na dann ist doch alles klar? Nicht ganz. Janek hatte bis dahin das Team mit einem sehr guten Ergebnis an Brett 4 unterstützt (3.5 aus 4). Mit (besser trotz) Daniel folgten erst mal 2 Niederlagen… Ende gut, alles gut – Platz 3 und die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft (DVM) wurde erreicht. Herzlichen Glückwunsch! » Turnierseite NVM u16 

u14: Kein Glück im „Fahrstuhlturnier“ – Gegen die Setzlistenteams 1,2 und 4  gab es Niederlagen, gegen die Teams 13,14 und 15 klare Siege. Hinzu kommt ein Unentschieden gegen den Setzlistennachbarn #6 Roter Turm Halle. Das reichte am Ende nur zu Platz 7 – Quali verpasst, auch wenn es im letzten Match gegen den neuen Vizemeister, die Schachfreunde Nord-Ost (1.5 – 2.5) richtig knapp war. »  Turnierseite NVM u14

NVM 2020: U16 beeindruckt weiter – 2:2 gegen den HSK!

Der zweite Wettkampftag:

Die u16  besiegt den Delmenhorster SK mit 3:1. In Runde 4 trotzen Sander, Luca, Oliver und Janek dem Hamburger SK ein 2:2 ab! Empor aktuell auf Platz 1 und nun kommt auch noch Daniel dazu… das wird trotzdem kein Selbstläufer…
» Turnierseite NVM u16 

Die u14 besiegt Werder Bremen glatt mit 4:0. Am Nachmittag folgt gegen den Hamburger SK hat eine unnötige 3:1 – Niederlage – wieder war viel mehr auf dem Brett! Wir haben mit der Startranglistennr. 5 das typische „Fahrstuhlturnier“ – unsere Gegner bisher waren die nach Startrangliste gesetzten Teams 1,2 und 13,14,15 – da werden wir wohl auch noch die #3 zugelost bekommen… Aber schaun wir mal – noch ist einer der 4 Qualifikationsplätze für die DVM erreichbar. Nun geht es gegen die SG Güstrow/Teterow, die im Turnier bereits mit starken Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht haben.
»  Turnierseite NVM u14

NVM 2020: U16 mit Weißer Weste, u14 Niederlage im Derby

Nach dem ersten Wettkampftag:

Die u16 zeigt auch ohne Daniel Sulayev, der später anreisen wird, wassie drauf hat: Ein 4:0 – Sieg zum Auftakt gegen den 1.SC Anhalt. Dann folgt ein recht ungefährdeter 3:0 – Sieg gegen den SV Mattnetz – wow! In Runde 3 geht es nun gegen an Tisch 1 gegen den Delmenhorster SK. Der Turnierfavorit und Gastgeber Greifswalder SV strauchelte bereits in der ersten Runde. » Turnierseite NVM u16 

Die u14 siegt in Runde 1 mühevoll 3:1 gegen TuS Varrel,  um in Runde 2 im Ortsderby gegen Borussia Lichtenberg sämtliche Chancen auszulassen – so dass am Ende eine zu deutliche 0:4 – Niederlage zu Buche steht. An Wettkampftag 2 geht es nun gegen das junge Team des SV Werder Bremen. »  Turnierseite NVM u14, Runde 3