Kategorie-Archiv: Aktuelles

Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend 2018

Vom 19.-25.5.2018 findet in Willingen die Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend 2018 statt. Mit dabei vom SV Empor Berlin sind Nikolai Nitsche (u10, Setzlistenplatz 3!!) sowie in der u14 Daniel Sulayev (Setzlistenplatz 14 von 46) und Sander Breitzmann (#33). Viel Erfolg allen unseren Teilnehmern und den Berliner Teilnehmern generell!

     
u10: Nikolai Nitsche u14: Daniel Sulayev u14: Sander Breitzmann
Live-Partien u10 verfolgen Live-Partien u14 verfolgen Live-Partien u14 verfolgen
Nachricht an Nikolai schreiben Nachricht an Daniel schreiben Nachricht an Sander schreiben

Nachricht an Teilnehmer schreiben: Dieser „Brettgruß-Service“ für dieses Jahr startet wie gewohnt am Nachmittag des Sonntages, 20. Mai 2018! Die ersten Brettgrüße können damit zur 3. Runde zugestellt werden.

Weitere interessante Links zur DEM der Jugend:

» DEM-Startseite (Übersicht)
» DEM-Turnierseite
» Live-Partien (Übersicht)
» Chessy TV (startet 1h nach Rundenbeginn)
» ChessyTV auf YouTube
» Partie des Tages
» Impressionen: Fotos, Live-Blog u.a. 
» Grüße an die Meisterschafts-Zeitung
» Alle Berliner Teilnehmer
» Berichte auf der Berliner Jugendseite

Johann gewinnt beim Kinderturnier der Schachfreunde Nord-Ost in der u10!

Johann gewinnt die AK u10!

Am 5.Mai führten die Schachfreunde Nord-Ost in 2 Gruppen ihr traditionelles Kinder- und Jugendturnier  durch.

Mit dabei vom SV Empor Berlin waren Namiq Dadasov, Johann Eulenstein und Grigory Grebennikov, die allesamt im stärkeren „Jugendturnier“ antraten (18 Teilnehmer). Hier siegte – ein wenig überraschend – in der Kategorie u10 Johann Eulenstein (5.5 aus 7, Empor Berlin) vor dem Favoriten Fabian Franz Gohel (5.0, SF Nord-Ost), während Namiq und Grigory nicht ihren besten Tag erwischten. Gesamtsieger wurde Felix Beck mit 6.5 Punkten (ebenfalls SF Nord-Ost).

Herzlichen Glückwunsch den Siegern!

Ein Blick auf die Deutschen Schulschachmeisterschaften (DSM) 2018

Das Beste vorneweg: Bei den Mädchen (Wettkampfklasse M) wird das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Deutscher Vizemeister! Gestartet als Nr. 1 der Setzliste holten Amina und Sana Fock, Lotta Berghold, Tami Oschlies und Anna Relogio Stauber 11:3 Mannschaftspunkte. In der WK IV kommt das Team des Herder-Gymnasiums auf Platz 3 (Nam Tham, Joachim Morczynski, Lepu Coco Zhou, Lior Sklarski). Die WK M, WK ll und WK lll wurden vom Berliner Schachverband ausgerichtet und in der DJH am Ostkreuz ausgetragen.

» Zur Turnierseite bei der DSJ

Weiterlesen

Bitte beachten: Am Freitag, dem 11.5. findet KEIN Training statt!

BMM 2017/18 – Erfolgreicher Abschluss

Am 22. April mussten wir uns noch einmal auswärts beweisen. Für Empor 2 ging es darum, den Klassenerhalt zu sichern. Gegen den Mitkonkurrenten Lichtenberg musste unbedingt ein Remis her. Empor 5 musste die Spitzenposition ins Ziel bringen, um aufzusteigen. Beides gelang, Klasse!.  Weiterlesen

Jugendbundesliga: Sieg gegen Königsjäger

Jugendbundesliga U20 Staffel Nord-Ost: Im kurzfristig angesetzten Nachholespiel der 7.Runde wurde der SV Königsjäger SW mit 4,5:1,5 bezwungen. Beide Teams mussten auf einige Stammspieler verzichten. Erstmals kam auf Seiten des SV Empor der 11jährige Yari Monninkhoff zum Einsatz, der nach Siegen von Oliver Ellert und Kyrill Pysarenko einen Punkt zum zwischenzeitlichen 3:0 beisteuerte. Trotz der Niederlage von Till wurde es noch ein solider Mannschaftssieg, denn Jakob Scheinhütte punktete an Brett 2 gegen Jonas Kreutz, so dass die Partie an Brett 1 auf die Verteilung der Mannschaftspunkte keinen Einfluss mehr hatte (Daniel Sulayev remis gegen Jakob Hartmann). Dank an Carsten Schmidt für die Betreuung des Wettkampfes!

In der Tabelle stehen wir nun auf Platz 4, was ziemlich irreführend ist, denn erst auf den 28.4, also unmittelbar vor der Endrunde 30.4./1.5., bei der noch 4 Mannschaftspunkte vergeben werden, ist das Nachholespiel der 6.Runde zwischen den Teams aus Sachsen/Anhalt USC Magdeburg und USV Halle angesetzt worden. Und nach dem SV Mattnetz spielen wir am letzten Spieltag genau gegen eben jenen USC Magdeburg. Nominelle Absteiger sind 4 Teams, also 40% der Liga. Das wäre was in der Fußball-Bundesliga…

BMM – Letzte Runde am 22. April mit Auswärtsspielen

Stadtliga Staffel A – SG Lichtenberg 1 – Empor 2
Sportgaststätte Sportplatz 1. Mai, Scheffelstr. 21, 10367 Berlin
Tram 21 Scheffelstr. Tram 16 M13 Loeperplatz
Klasse 1.2 – TSG Rot-Weiß Fredersdorf 1 – Empor 3
Hotel Flora, Florastr. 15, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf, OT Fredersdorf-Süd
S 5 Fredersdorf + 12 Min. zu Fuß
Klasse 2.2 – SC SW Lichtenrade 2 – Empor 4
Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstr. 11, 12305 Berlin, S2 Schichauweg dann X83
Klasse 3.2 – SK Tempelhof 1931 3 – Empor 5
Sportanlage Götzstr. 34, 12099 Berlin, S Ring Tempelhof U6 Alt-Tempelhof
Für Empor 2 geht es um den Klassenerhalt und Empor 5 um den Aufstieg.
Allen Mannschaften viel Erfolg!
Nach den Spielen sind alle herzlich eingeladen zu unserer Abschlussparty im „en passant“.