Kategorie-Archiv: Aktuelles

Jugend-WM 2018 beendet – Nikolai mit starken 6.5 aus 11

Daumendrücken hat leider nicht geholfen – in der letzten Runde unterlag Nikolai dem favorisierten Kanadier und beendete das Turnier mit 6,5 aus 11 und einem ansprechenden 51. Platz Bei 205 Teilnehmern landete Nikolai damit 22 Plätze vor seinem Setzlistenplatz und wurde hinter Marius Deuer (8.0 Punkte, Platz 10!) zweitbester Deutscher im Feld.

» Meisterschaftsseite
» u10: Endstand
» u10: Auslosungen und Ergebnisse
» Homepage des DSB

Jugend WM – Daumen drücken für die letzte Runde!

Mit weiteren 2 Punkten aus 3 Partien – darunter einem schönen Sieg im deutschen Duell gegen Leonardo Costa hat sich Nikolai weiter nach vorn gekämpft (aktuell 6,5 aus 10, Platz 29 bei 205 Teilnehmern). In Runde 9 fand Nikolai in folgender Stellung ein hübsches Scheinopfer:

28.Td6 [Auch andere Züge gehen, aber dieser ist sicherlich der effektvollste!] 28…exd6 [28…Txh6 29.Dxh6+ Kf7 30.Ld4 Dg6 31.Dxg6+ Kxg6 32.Tb6+-] 29.Dxf6+ Ke8 30.Te1+ Kd7 31.Sf7 Dd3 32.Te7+ Kc6 33.Se5+ (das hatte Nikolai bei 28.Td6 gesehen) Kb5 34.Sxd3 Txe7 35.Dxe7 Lc6 36.Dxd6 a5 37.b3 Ka6 38.Dc5 1–0 (Nitsche,Nikolai GER – Ribstein,Orel ISR, WCCC 2018 Santiago de Compostela, Spain (9), 13.11.2018).

Jetzt heißt es Daumen drücken für die heutige letzte Runde – mit Weiss gegen Daniel Xu (CAN,1854)!

» Meisterschaftsseite
» Live-Übertragungen: U8 / U10 / U12 / U8w / U10w / U12w
» u10: Auslosungen und Ergebnisse
» Homepage des DSB

BMM–Runde 3 auswärts am 18. November

Achtung: Anderes Spiellokal für Empor 3 und 4 – Rathaus Köpenick

Stadtliga B – SG Narva 1 – Empor 2
Spielort: Klub Lebensfreude, Kadiner Str.1, 10243 Berlin,
Fahrverbindung: U5 Frankfurter Tor
Klasse 1.3 – SV Mattnetz 2 – Empor 3
Spielort: Rathaus Köpenick, Alt Köpenick 21, 12555 Berlin
Fahrverbindung: S Köpenick dann weiter mit Tram 62,63 oder Bus 68,164 oder direkt Tram 27
Klasse 2.4 – SV Mattnetz 4 – Empor 4
Spielort: Rathaus Köpenick, Alt Köpenick 21,12555 Berlin
Fahrverbindung: S Köpenick dann weiter mit Tram 62,63 oder Bus 68,164 oder direkt Tram 27
Klasse 2.1 – SV Rot-Weiß Neuenhagen 2 – Empor 5
Spielort: Bürgerhaus Neuenhagen, Hauptstr. 2, 15366 Neuenhagen
Fahrverbindung: S5 Neuenhagen
Viel Erfolg allen Mannschaften!

Nikolai in Santiago de Compostela

Vom 3.-15.11.2018 wird die Jugend-WM der Altersklassen u8, u10 und u12 in Santiago de Compostela (Spanien) ausgetragen. Insgesamt 5 Berliner Spielerinnen und Spieler sind dabei, darunter Nikolai Nitsche vom SV Empor Berlin, der neben neun weiteren deutschen Spielern in der u10 startet.

WikipediaSantiago de Compostela ist die Hauptstadt der nordwestspanischen Region Galicien. Bekannt ist die Stadt vor allem als Endpunkt des Jakobswegs (Camino de Santiago) … Hoffen wir, dass Nikolai sich auf dem Weg dorthin nicht zu sehr verausgabt hat und alle Kräfte in den kommenden Partien investieren kann.

Viel Erfolg, Nikolai!

» Meisterschaftsseite
» Live-Übertragungen: U8 / U10 / U12 / U8w / U10w / U12w
» u10: Auslosungen und Ergebnisse
» Homepage des DSB

 

Erste Impressionen aus Ostfriesland

An diesem Wochenende spiele ich das Open in Leer (Ostfriesland) mit. In der ersten Runde habe ich IM Frübing das Leben schon ziemlich schwer gemacht, aber seht selbst. Schwarz am Zug mit deutlichem Vorteil:

Frübing-Silz, Schwarz am Zug

Leider fand ich diese Variante nicht…

Zur Turnierseite

Lösung

Hier die Lösung mit den Orginalkommentaren Werner Reichenbachs:

Mit dieser feinsinnigen Komposition hat sich die Studienkoryphäe Mario Matous beinah selbst übertroffen: Am Ende dieser Aufgabe steht – gewissermaßen als Zugabe – ein wahrer Geistesblitz. Weiß hält remis
1.c6-c7! [1.f6-f7? Lg8xf7 2.Le8xf7 c3-c2 3.Lf7-h5+ Kf3xf2+-] 1…Lg8-d5 (Droht schlicht …. Kxf2 matt) 2.Le8-c6!! [2.Le8-f7 Ld5-b7 (2…Ld5xf7? 3.c7-c8D Sh3xf2+ 4.Kh1-g1+-) 3.c7-c8D Lb7xc8 4.Lf7-d5+ Kf3-e2 5.Ld5-a8 c3-c2 6.Kh1-g2 c2-c1D 7.La8-f3+ Ke2-d3-+] 2…Ld5xc6 3.c7-c8D Lc6-e4 4.Dc8-c4 c3-c2 (Schwarz droht wiederum Mattsetzung durch 5. Kxf2 6.Dxe4 c1D+ und exitus)
5.Dc4xc2 Le4xc2 6.f6-f7 Kf3-e2 (Es sieht ganz so aus, als wäre Weiß nun verloren, z.B., siehe nachstehende Zugfolgen ….)7.f7-f8T!! (Falls statt dessen …7.f7-f8D?, so bringt sich der Weiße um seine Rettungschance. Es folgt 7….Ke2-f1 8.Df8-f3 Lc2-e4! 9.Dxe4 Sh3-f2 matt) [7.Kh1-g2? Sh3-f4+ 8.Kg2-g3 Sf4-e6-+] 7…Ke2-f1 8.Tf8-f3!! Lc2-e4 patt 0,5-0,5

Mit einer Dame auf f3 besitzt Weiß einen großen Materialvorteil, doch er verliert, mit einem Turm hat er keinen materiellen Vorteil mehr – und er remisiert. Verkehrte Welt – Schöne Schachwelt !

Phantastische Rettung

Gerade in der bekannten oder weniger bekannten DB „Richies Zaubereien“ gestöbert und folgende Studie gefunden, mit einem ganz ungewöhnlichen Rettungsmotiv:                                                                                            Matous, Mario 1987, WaZ, Remis