Kategorie-Archiv: Archiv

Alexej Schirow entdeckt sich auf einem Berliner Plakat von 1996

Völlig überraschend fand ich vor kurzem dieses Foto mit Alexej Schirow:

Foto: Bernd Vökler (entnommen der Homepage des DSB, mit freundlicher Genehmigung) – Bildunterschrift dort: „Alexej Schirow entdeckt sich auf einem Plakat von 1996“

Das Foto entstand 1996 anlässlich der in Berlin ausgetragenen Vorrunde des 12.European Club Cups – Ausrichter war der SV Empor Berlin, Austragungsort das damalige Forum-Hotel (heute: Park Inn) am Alexanderplatz. Wladmir Kramnik und Alexej Schirow spielten damals vor Beginn der Veranstaltung Simultan. Empor gewann mit Wladimir und Alexej die Vorrunde in Berlin und qualifizierte sich für das Finale in Budapest, wo Platz 5 erreicht wurde. Das Plakat basiert weitgehend auf einem Entwurf von mir (Profi-Grafiker wird es sicherlich grausen…). Ich entsinne mich, sogar bei dem Siebdrucker in Französisch-Buchholz, bei dem die einigen Hundert Exemplare gedruckt wurden, mitgeholfen zu haben. In der Tat – lang ist´s her. Das Poster ist in der FIDE-Trainerakademie zu finden – dort führte Alexej unlängst ein Training mit jugendlichen DSB-Kaderspielern durch.

» 12.European Club Cup 1996 in Berlin – SV Empor Berlin
» Über den European Club Cup (wikipedia)
» Artikel zum DSB-Kadertraining mit Alexej Schirow
» Blitzturnier mit dem DSB-Kader im „en passant“

Ein bisschen Empor-Geschichte

Cappelle La Grande 1991:

Gerade erschien auf der Homepage des Deutschen Schachbundes ein Bericht vom diesjährigen Turnier in Cappelle La Grande – mit 555 Teilnehmern eines der weltweit größten Open.  » zum Bericht 2015

Ja, 1991 war das noch eine Ausgabe kleiner – aber immerhin 289 Teilnehmer kamen damals auch schon. Wer nach der Abkürzung FRG (beim Länderkürzel) schaut, findet die deutschen Teilnehmer – und 8 Teilnehmer waren vom SV Empor Berlin: Horst-Peter Kurbel,  Alexander Okrajek, Hans-Jürgen Meißner, Thomas Münch, Bernhard Schewe, Marco Thinius, Carl-Rudolf Witzke und Frank Kimpinsky. » Zur Abschlusstabelle 1991

Neusorgefeld ca. 1996 – 2000:

IMG_1436Während am Wochenende Empor 1 im Kampf um den Wiederaufstieg in die Landesliga ein 7-1 verbuchte, war ich auf Kurzreise im Brandenburger Land… und besuchte u.a. in Neusorgefeld Gisela und Karlheinz Nowotny. Hier waren die Emporianer vor 15-20 Jahren mehrfach Gäste zu HImmelfahrt und auch privat war ich das eine und andere Mal mit Familie dort. Wie die Zeit vergeht – Karlheinz feierte vor kurzem seinen 85.Geburtstag! Liebe Gisela, lieber Karlheinz – Alles Gute von den Emporianern!