Kategorie-Archiv: Jugend

Saisonabschluss Schach AG GS am Kollwitzplatz und Mattfüchse

Am Dienstag, dem 3.7. trafen sich die Schach AG und die Mattfüchse zum letzten Training vor den Sommerferien. In der AG gab es ein 3-rundiges Schnellschachturnier, die Mattfüchse entschieden sich für Tandem bzw. ein kleines Blitzturnier. Damit endet bis auf weiteres das direkte Engagement des SV Empor Berlin in der GS am Kollwitzplatz. Nicht ganz, denn auch wenn die AG nicht fortgeführt wird, werden wir sicherstellen, dass jemand von Empor einmal wöchentlich im Schachraum des Schulhorts vorbeischaut, um den jungen Talenten ein paar Tipps zu geben. Außerdem werden wir im kommenden Schuljahr mit einem Schulschachteam in der WK IV antreten (alle Teilnehmer sind Mitglieder beim SV Empor Berlin und waren Deutscher Grundschulmeister 2017). Die Mattfüchse (u8/u10) – künftig unter Anleitung von Felix Schabe – wandern zurück in ihre angestammte Spielstätte, den Jahn-Sportpark.

Saisonabschluss-Blitz Jugend: Conrad vor Max und Alex

Am letzten Donnerstag vor den Sommerferien wurde traditionell das Saisonabschluss-Blitz Jugend ausgetragen.

Conrad gewinnt das Turnier knapp, aber durchaus verdient! Max und Conrad trennten sich in Runde 3 remis. Conrad gab danach gleich noch ein weiteres Remis ab, so dass eigentlich alles für Max sprach. Max verlor jedoch in Runde 6 im „ewigen Duell“ 🙂 gegen Yari. Die jüngsten Teilnehmer Paul (7 Jahre), Luke (9 Jahre) und Jakob (10) hielten ebenfalls gut mit. Für alle Teilnehmer gab es kleine Preise.

Dank an Carsten für die Durchführung!

Rang Teilnehmer 28.6.2018 TWZ Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1 Eulenstein,Conrad 1300 SV Empor Berlin 7 5 2 0 6.0 24.0 19.00
2 Freude,Max 1575 SV Empor Berlin 7 5 1 1 5.5 23.5 16.00
3 Doraszielski,Alex 1450 SV Empor Berlin 7 4 2 1 5.0 27.0 17.50
4 Monninkhoff,Yari 1556 SV Empor Berlin 7 5 0 2 5.0 24.5 14.00
5 Freude,Paul 1384 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 25.5 7.00
6 Albrecht,Constantin 1400 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 25.0 6.50
7 Altmann,Jakob 1029 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 21.5 6.50
8 Breuer,Ben 800 SV Empor Berlin 7 2 1 4 2.5 27.5 7.75
9 Jiang,Luke 1015 SV Empor Berlin 7 2 0 5 2.0 21.5 4.00

 

Berliner Jugendschnellschachmeisterschaft 2018 – Conrad u14 Platz 2, Constantin u16 Platz 4

50 Teilnehmer trafen sich am 30.6./1.7. im Jugenddorf am Müggelsee, um die Berliner Schnellschachmeister der Jugend auszuspielen. Leider waren nur 2 Spieler vom SV Empor Berlin dabei – trotz ausreichender Werbung vorneweg. Eigentlich ist das am Ende des Schuljahres immer eine lockere Veranstaltung – ausgewogen mit Schach und Freizeit besetzt…

Conrad Eulenstein hielt in der u14 sehr gut mit und belegte mit 6 aus 7 (nur 2x remis!) einen ausgezeichneten 2.Platz. Constantin Albrecht tummelte sich in der u16 ebenfalls das gesamte Turnier über an den vorderen Brettern, unterlag jedoch in der letzten Runde und rutschte so noch vom 2. auf den undankbaren 4.Platz.

» Zum Beitrag auf der Jugendseite des BSV incl. Ergebnissen, Tabellen und ein paar Bildern

Mit Glück und Können zum Berliner Meister u10

Insgesamt 14 Mannschaften nahmen in diesem Jahr den Kampf um den Titel bzw. eine gute Platzierung auf (2017: 16 Teams).  Wir waren in der Startrangliste an 1 gesetzt, knapp vor den Schachpinguinen und TSG Oberschöneweide. Auch Königsjäger und dem SC Kreuzberg konnte man die eine oder andere Überraschung im Kampf um den Titel zutrauen. Im Vorjahr landeten wir mit einem starken Team (Nikolai, Max, Yari, Benjamin,Anton) unglücklich auf Platz 4. Erneut hatten wir ein zweite Mannschaft am Start (Jona, Pien, Jakob, Leo Daniel und Johann).

Trotz der geringen Teilnehmerzahl und 5 Runden Schweizer System wurde auf wurde auf das beschleunigte Auslosungsverfahren verzichtet – in Runde 1 und 2 sollte es also noch nicht zum Aufeinandertreffen der Favoriten kommen.

Weiterlesen

U10-Team wird wie die U12 Berliner Meister, Platz 4 für die Zweite!

Berliner Meister U10 2018 – SV Empor Berlin: Benjamin Pauls, Nikolai Nitsche, Luke Jiang, Paul Freude

Nachdem im April unsere u12 Berliner Meister wurde, legte nun das U10-Team nach! Der SV Empor Berlin gibt in der Aufstellung Nikolai Nitsche, Paul Freude, Benjamin Pauls und Luke Jiang nur ein Unentschieden gegen die Schachpinguine Berlin ab und wird Berliner Meister – Herzlichen Glückwunsch! Damit haben nun auch Paul und Nikolai ihren Mannschaftsmeistertitel 🙂  (Nikolai verstärkte im April die u14 und Paul saß damals am Spitzenbrett der 2.Mannschaft u12). Die Zweite belegt unter 14 teilnehmenden Teams einen sehr guten 4.Platz. Hier spielten für Empor Jona van Zyl (auch Ersatz für Empor 1), Pien Gross, Jakob Altmann, Leo Daniel Lopez Rodriguez und Johann Eulenstein.

Bei der Offenen Berliner Jugendeinzelmeisterschaft U25 belegt Empor mit Felix Schabe, Shlomo Ruhemann, Danilo Urbschat und Jannis Ruß den 10.Platz (12 Teams).

Vielen Dank an Bernd Jankowiak für die Betreuung am Schlusstag. Weitere Informationen zur u10 + u25 in Kürze.

» Ergebnisse BJMM u10/u8 (Homepage der Berliner Schachjugend)
» Ausführlicher Bericht zur BJMM u10

Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend 2018

Vom 19.-25.5.2018 fand in Willingen die Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend 2018 statt. Mit dabei vom SV Empor Berlin waren Nikolai Nitsche (u10, Setzlistenplatz 3!!) sowie in der u14 Daniel Sulayev (Setzlistenplatz 14 von 46) und Sander Breitzmann (#33).

Mittlerweile ist die DEM vorbei. Fazit: Nicht alles lief optimal. Herzlichen Glückwunsch aber zunächst an Nam Tham vom SC Weisse Dame Berlin, der Deutscher Meister wurde!

Zu unseren Teilnehmern: Nikolai (u10) startete mit einem überzeugenden Sieg. In Runde 2 gelang es ihm mit Schwarz jedoch nicht, in einem Abtausch-Franzosen zu punkten. Die gegnerische Strategie, auf Vereinfachung zu spielen, ging voll auf –  remis. Runde 3: Erneut mit Schwarz, erneut Französisch. Mit dem scharfen Vorstoß f4-f5-f6 wurde die schwarze Stellung überrannt – eine Niederlage nach 19 Zügen! Ich hatte im Vorfeld genau diesen Plan als Baustelle ausgemacht, das wurde leider nicht repariert, ärgerlich. Danach jedoch drehte Nikolai groß auf – 5 Siege hintereinander! Insbesondere der Sieg gegen den Vizemeister 2018 Marius Deuer (1876) beeindruckte. Nikolai war wieder in der Spitzengruppe! Zwei unnötige abschließende Niederlagen liegen Nikolai am Ende aber auf Platz 13 zurückfallen. Ursachen? Hmm,  m.E. immer noch fehlendes Gespür für Gefahren für den König – (diesmal im Damenendspiel) und der Kräfteverschleiß aufgrund der intensiven, langen Partien. Ein Sieg hätte dagegen Platz 3 bedeutet!!  Daniel (u14) startete durchwachsen, kam aber nach Siegen in Runde 4 und 5 an die Spitzengruppe heran. Gegen  Marco Dobrokov (2085) gelang es ihm jedoch nicht, die scharfe Stellung zusammenzuhalten und Daniel fiel wieder aus der Spitzengruppe. Platz 12 mit 5,5 aus 9 entspricht in etwa dem Setzlistenplatz (14), aber hier war durchaus eine TOP10-Platzierung drin. Sander (u14) fand lange Zeit nicht in das Turnier. Der Start mit 0,5 aus 5 ging voll daneben. Drei Siege in Folge (Runde 6-8) gegen weiterhin recht gute Gegner lassen die Bilanz dann doch freundlicher erscheinen – Platz 37 (Setzliste 33).

     
u10: Nikolai Nitsche u14: Daniel Sulayev u14: Sander Breitzmann
Live-Partien u10 verfolgen Live-Partien u14 verfolgen Live-Partien u14 verfolgen
Nachricht an Nikolai schreiben Nachricht an Daniel schreiben Nachricht an Sander schreiben

Nachricht an Teilnehmer schreiben: Dieser „Brettgruß-Service“ für dieses Jahr startet wie gewohnt am Nachmittag des Sonntages, 20. Mai 2018! Die ersten Brettgrüße können damit zur 3. Runde zugestellt werden.

Weitere interessante Links zur DEM der Jugend:

» DEM-Startseite (Übersicht)
» DEM-Turnierseite
» Live-Partien (Übersicht)
» Chessy TV (startet 1h nach Rundenbeginn)
» ChessyTV auf YouTube
» Partie des Tages
» Impressionen: Fotos, Live-Blog u.a. 
» Grüße an die Meisterschafts-Zeitung
» Alle Berliner Teilnehmer
» Berichte auf der Berliner Jugendseite

Johann gewinnt beim Kinderturnier der Schachfreunde Nord-Ost in der u10!

Johann gewinnt die AK u10!

Am 5.Mai führten die Schachfreunde Nord-Ost in 2 Gruppen ihr traditionelles Kinder- und Jugendturnier  durch.

Mit dabei vom SV Empor Berlin waren Namiq Dadasov, Johann Eulenstein und Grigory Grebennikov, die allesamt im stärkeren „Jugendturnier“ antraten (18 Teilnehmer). Hier siegte – ein wenig überraschend – in der Kategorie u10 Johann Eulenstein (5.5 aus 7, Empor Berlin) vor dem Favoriten Fabian Franz Gohel (5.0, SF Nord-Ost), während Namiq und Grigory nicht ihren besten Tag erwischten. Gesamtsieger wurde Felix Beck mit 6.5 Punkten (ebenfalls SF Nord-Ost).

Herzlichen Glückwunsch den Siegern!

Ein Blick auf die Deutschen Schulschachmeisterschaften (DSM) 2018

Das Beste vorneweg: Bei den Mädchen (Wettkampfklasse M) wird das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Deutscher Vizemeister! Gestartet als Nr. 1 der Setzliste holten Amina und Sana Fock, Lotta Berghold, Tami Oschlies und Anna Relogio Stauber 11:3 Mannschaftspunkte. In der WK IV kommt das Team des Herder-Gymnasiums auf Platz 3 (Nam Tham, Joachim Morczynski, Lepu Coco Zhou, Lior Sklarski). Die WK M, WK ll und WK lll wurden vom Berliner Schachverband ausgerichtet und in der DJH am Ostkreuz ausgetragen.

» Zur Turnierseite bei der DSJ

Weiterlesen