Kategorie-Archiv: Jugend

Empor-Jugend beim Werner-Ott-Open 2019

10 Empor-Spieler waren beim diesjährigen Werner-Ott-Open dabei, darunter 3 Jugendliche. Für Alexander Doraszelski scheint Kreuzberg ein gutes Pflaster zu sein: Auch in diesem Jahr punktete er gegen meist DWZ-höhere Gegner – Fazit: Leistung 1673 und 53 DWZ-Punkte bei einem Gegnerschnitt von 1754! Oliver Ellert konnte ebenfalls satte 50 Punkte zulegen, während Stefan diesmal etwas mit der Auslosung haderte und doch einige Brett- und DWZ-Punkte liegen ließ. Zu den erwachsenen Empor-Teilnehmern folgt sicherlich noch in Kürze ein ausführlicher Beitrag. Mich freut es sehr, dass mit Felix Nötzel (Schachfreunde Berlin) ein in der Berliner Schachjugend und auch bei Empor bekannter noch recht junger Spieler das Turnier eindrucksvoll mit 8.5 aus 9 (Leistung > 2.500 Elo!!) gewinnen konnte. Felix war gemeinsam mit mir einige Male als Kadertrainer für die besten Berliner Jugendlichen unterwegs und hat damals erfolgreich sowohl eine Empor-Trainingsgruppe geleitet als auch Einzeltraining für einige Empor-Spieler gegeben. Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Und für alle als Tipp: Es zahlt sich offensichtlich (irgendwann)  aus, die Hefte der Stappenmethode im Selbststudium durchzugehen – diese Aufgaben sind dafür bestens geeignet!

» Turnierseite Werner-Ott-Open 2019

Anton, Tobias und Jakob beim 4.Kreuzberger Kinder-Sommerturnier mit vorn!

Anton und Tobias, die strahlenden Preisträger. Jakob war leider schon weg. Foto: M.Spranger

Beim 4. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier (55 Teilnehmer, 19.-22.6.2019) sah ich sehr gute Ergebnisse von unseren drei Teilnehmern, auch wenn keiner GAAAANZ vorn landete. Es siegte Fabian Koulouris vom Gastgeber.

Anton Cheptou belegte mit 5.5 aus 7 den dritten Platz in der U12-Wertung. Ganz knapp dahinter Tobias Spranger (ebenfalls 5.5 aus 7). Jakob Altmann holte starke 5 Punkte! Anton, Tobias und Jakob winkt nun ein sattes DWZ-Plus.

» Abschlusstabelle
» Turnierseite

Ferien – kein Training!

Wir sehen uns wieder in der ersten Schulwoche (32.KW). 1.Schultag nach den Sommerferien ist der 5.August. Bis dahin schöne Ferien und denkt daran: Immer schön üben!

Rückblick: DEM der Jugend 2019

Die DEM der Jugend 2019 ist Geschichte. Berlin hat mit Coc Lepu Zhou (u12w, Schachpinguine Berlin) eine Deutsche Meisterin, mit Veronika Mirnaya (TSG Oberschöneweide) eine Vizemeisterin und Amina Fock (Zugzwang 95) einen 3.Platz – Herzlichen Glückwunsch!

Max Freude, in der u12 furios gestartet, hatte an der für ihn ungewohnten Länge des Turniers zu knabbern und rutschte nach 0,5 aus 3 noch ins obere Mittelfeld ab (» Endstand u12). In diesen letzten Partien, in denen Max durchaus nicht chancenlos war, fehlte wohl ein wenig Konzentration, um mehr Punkte zu sammeln. Platz 17 unter 58 Teilnehmern und mit 5 aus 9 in etwa eine Bestätigung der gerade erst erworbenen hohen DWZ (1828) sind bei dieser allerersten Deutschen Einzelmeisterschaft eine erfreuliche Leistung. 4 Berliner unter den ersten 20 (4.Gustaf Klühs!, 11.Felix Reichmann, 15.Jonas Hecht) zeigen eindrucksvoll die Berliner Leistungsdichte in dieser Altersklasse!

Paul Freude „durfte“ es in diesem Jahr ein wenig lockerer angehen, holte dennoch eine Leistung von > 1500! Er hat im nächsten Jahr erneut die Chance, in der u10 vorn mitzuspielen! Mit 5,5 aus 11 landet Paul unter 58 Teilnehmern im Mittelfeld – Platz 28 (» Endstand u10). Auch hier gilt: 3 Berliner unter den ersten 10 (5.Bagrat Tososyan – spielte in der letzten Runde um den Titel!, 8.Magnus Ermitsch, 10.Christian Zobel, zudem 18. Laurin Jahnz) zeigen eindrucksvoll die Berliner Leistungsdichte in dieser Altersklasse!

Janek Fricke baute zum Turnierende im ODMJ B hin ebenfalls ein wenig ab – Platz 93 mit 3,5 aus 9 (118 Teilnehmer) sind doch recht dürftig.

Nach Turnierende gab es noch einen schönen Lichtblick – Beim Familienturnier (ehemals  der Familienmeisterschaft) siegten Max und Paul in der Kategorie u14. Gesamtsieger wurden hier ebenfalls Berliner – Familie Reichmann (mit Felix und Papa Hendrik) – Herzlichen Glückwunsch auch hier!

Bilder unserer Teilnehmer von der DEM Weiterlesen

Letztes Turnier der Blitzserie 2018/19 geht an Daniel!

Das abschließende 9.Turnier der diesjährigen Blitzserie gewinnt mit 7 aus 7 Daniel Sulayev. In zwei Kategorien gab es Preise für die Jugendlichen.

Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Sulayev,Daniel 2200 1 SV Empor Berlin 7 0 0 7.0 28.0 28.00
2. Kimpinsky,Frank 2257   SV Empor Berlin 6 0 1 6.0 29.0 22.00
3. Schabe,Felix 1984   SV Empor Berlin 5 0 2 5.0 27.0 14.00
4. Schmidt,Carsten 2111   VfB Hermsdorf 4 0 3 4.0 28.0 10.00
5. Beer,Ludwig 1559 1 SV Empor Berlin 4 0 3 4.0 25.0 8.00
6. Doraszelski,Alexander 1612 2 SV Empor Berlin 3 1 3 3.5 26.5 7.25
7. Spranger,Tobias 1390 2 SV Empor Berlin 3 0 4 3.0 26.0 6.00
8. Ellert,Oliver 1528 1 SV Empor Berlin 3 0 4 3.0 20.5 4.00
9. Ellert,Stefan 1510 2 SV Empor Berlin 2 1 4 2.5 25.5 3.75
10. Albrecht,Constantin 1399 1 SV Empor Berlin 2 0 5 2.0 18.0 3.50
11. Jiang,Luke 1233 2 SV Empor Berlin 1 0 6 1.0 21.0 1.00
12. Pauls,Benjamin 1174 2 SV Empor Berlin 1 0 6 1.0 19.5 2.00

Zwischenstand von der DEM der Jugend

Nach der Mittwochs-Doppelrunde kann man traditionell schon ein kleines Fazit ziehen, und da sieht es doch sehr gut aus:

U10: Paul Freude, an #16 gesetzt, liegt derzeit mit 4.5 aus 7 auf Platz 12 (58 Teilnehmer). Hier werden 11 Runden gespielt – ein Jahr jünger muss er allerdings noch die Doppelrunde am Freitag verkraften, das wird nicht einfach.

U12: Max Freude, nach den jüngsten Erfolgen mit Freiplatz und an #7 gesetzt, ist noch ungeschlagen und liegt mit 4.5 aus 6 auf einem beeindruckenden 4.Platz. Mit Gustaf Klühs führt ein Berliner das Feld der 58 Teilnehmer an!

ODMJ B: Janek, an #73 gesetzt, schlägt sich wacker und liegt mit 3 aus 6 gegen gute Gegnerschaft auf Platz 56 (108 Teilnehmer).

Die weiteren Runden: Do 14:30, Fr. 8:30, Fr 14:30 (nur U10), Sa 09:00 Uhr. Viel Erfolg!

Max und Paul Freude starten bei der Deutschen Einzelmeisterschaft (Willingen, 8.-16.6.2019)

Es ist soweit: Die Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend beginn am 8.6.2019 – und vom SV Empor Berlin sind erstmals Max und Paul Freude dabei!  Janek Fricke startet in der Offenen Deutschen Einzelmeisterschaft (B-Gruppe).

u10: Paul Freude

u12: Max Freude

ODJM B: Janek Fricke

u10: Paul Freude u12: Max Freude ODJM B: Janek Fricke
Live-Partien u10 verfolgen Live-Partien u12 verfolgen Live-Partien verfolgen
Nachricht an Paul schreiben Nachricht an Max schreiben Nachricht an Janek schreiben

Nachricht an Teilnehmer schreiben: Dieser „Brettgruß-Service“ für dieses Jahr startet wie gewohnt am Nachmittag des Pfingstsonntags (also am 9. Juni 2019)! Die ersten Brettgrüße können damit zur 3. Runde zugestellt werden.

Weitere interessante Links zur DEM der Jugend:

» Liveblog von der Eröffnungsfeier

» DEM-Startseite (Übersicht)
» DEM-Turnierseite
» Live-Partien (Übersicht)
» Chessy TV (startet täglich ca. 30 min nach Rundenbeginn)
» ChessyTV auf YouTube
» Partie des Tages (in Kürze)
» Impressionen: Fotos, Live-Blog u.a. 
» Grüße an die Meisterschafts-Zeitung
» Die tägliche Zeitungsausgabe „Der Freibeuter“ zum Download
» Alle Berliner Teilnehmer
» Berichte auf der Berliner Jugendseite
» Infos der DSJ zum SV Empor Berlin

Blitzturnier auf den 13.6. verschoben – heute (6.6.) kein Blitz, kein Training

Hallo,die Platzwarte des Jahn-Sportparks haben gerade informiert, dass infolge der Unwetterwarnung sämtliche Veranstaltungen auf dem Gelände des Jahn-Sportparks bis vorauss. 19:00 Uhr abgesagt wurden. HEUTE, 6.6. also kein Blitzturnier und kein Training! Wir holen unser Blitzturnier nächste Woche (13.6.) um 18:00 nach.

Nachtrag: Empor-Kids beim Kinder- und Jugendturnier der SF Nord-Ost

Am 11.5.2019 fand das diesjährige Kinder- und Jugendturnier der SF Nord-Ost statt. Mit dabei bei dem 7-rundigen Schnellschachturnier waren auch einige Empor-Kids.  Die stärkste Leistung ist dabei sicherlich der 4.Platz von Tobias im Jugendturnier (13 Teilnehmer) hinter drei ganz hochkarätigen Teilnehmern: 1. Niclas Hommel 7.0, 2.Artem Duduka 5.5, 3. Paul-Emil Gutewort 5.5, 4. Tobias Spranger 4.0. Johann Eulenstein holte 2 Punkte.   Beim Kinderturnier starteten 30 Kinder. Hier siegte Oskar Stettner von der TSG Oberschöneweide, der alle Partien gewann. Unser Felix Geiser – mit der Jüngste im Feld holte immerhin 2 Siege (Platz 24). Vielen Dank an die Schachfreunde Nord-Ost für die Ausrichtung und die Einladung an uns!