Kategorie-Archiv: U20

AK U20

Jugendbundesliga U20: Empor – SAV Torgelow 5.5 – 0.5

Mit einem deutlichen 5.5 – 0.5 fährt Empor in Runde 4 den ersten Saisonsieg ein und verlässt damit vorerst die Abstiegsränge*. Schöne Kurzsiege von Alexander und Sander brachten Empor schnell in Führung. Nikolais Franzose wackelte bedenklich – letztlich fand er ein rettendes Dauerschach. Stefan und Luca holte weitere Siege und auch Julians Geduld im Endspiel L – S wurde mit einem vollen Punkt belohnt. Weiter geht es am 11.Januar mit dem schweren Spiel in Greifswald.

» Unser nächster Gegner Greifswalder SV
» Tabelle und alle Ergebnisse des Spieltages

* Kreuzberg gewann 3.5 – 2.5 gegen Greifswald und bleibt damit weiter vor uns

Jugendbundesliga U20: 2:4 – Niederlage beim SV Mattnetz

Der SV Mattnetz wurde seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte uns in Runde 3 am 9.11.2019 insgesamt verdient mit 4:2. 

Julian und Luca schauen, ob die Stellung bei Alex noch zu retten ist. Im Hintergrund: Sander gegen Bao, ganz vorn grübelt Nikolai, wie er den Freibauern von Marcel aufhalten kann. Nicht im Bild: Daniel

Erneut eine starke Leistung von Daniel, spannende Partien bei Sander und Julian.  Julian und Luca (schade, lange mit vorteilhafter Stellung!) zeigen, dass sie Grundlagen der Turmendspiele beherrschen 🙂 . Aber (noch) Eröffnungsdefizite bei Nikolai und Alexander.

Mattnetz Berlin 4 : 2 SV Empor Berlin
1  Hesse, Henrik (2191) 0 : 1 (2135) Sulayev, Daniel  1
2  Schnabel, Bennett (2082) ½ : ½ (1999) Nöldner, Julian  2
3  Bui, Bao Anh Le (2043) 1 : 0 (1915) Breitzmann, Sander  3
5  Petersen, Marcel (2011) 1 : 0 (1912) Nitsche, Nikolai  4
7  Verbitsky, Jaroslaw (1892) ½ : ½ (1830) Mankel, Luca  5
8  Schnabel, Luise (1826) 1 : 0 (1698) Doraszelski, Alexander  10

Nächste Runde Sa, 30.11. um 13 Uhr Heimspiel gegen SAV Torgelow – da sollten wieder Mannschaftspunkte kommen…

» Unser nächster Gegner SAV Torgelow
» Tabelle und alle Ergebnisse des Spieltages

Vermeidbare Heimniederlage gegen die U20 des Reideburger SV

In der » 2.Runde der Jugendbundesliga Nord Staffel Ost unterlag der SV Empor dem Tabellenführer Reideburger SV am 26.10.2019 knapp mit 2.5 – 3.5.

 

Brett 2: Julian Nöldner (1999) – Florian Dietz (2087)

Brett 3: Marvin Henning (2015) – Sander Breitzmann (1915)

Brett 5: A.Chr. Seidel (1790) – Luca Mankel (1773)

Julian spielte 15.Sa2! mit weißem Vorteil in allen Varianten, kurz darauf 1-0

28…Te5! (statt 28….Txf5+) 29.Txe5 dxe5 30.Te1 Txf5+ 31.Ke4 Kb7 ist aufgrund des deplatzierten Sa6 Ausgleich

34…De3! 35.Df7 (35.Dxe6 De2–+) 35…Lg3 36.Lc1 Dxe5 mit etwas Vorteil Schwarz

Weiterlesen

Empor-Jugend auf Turnieren

Rückblick:  Julian Nöldner war bei der » Berliner Blitzmeisterschaft (bei den Erwachsenen) aktiv – beim Einzel erreichte er mit 11,5 aus 20 einen guten » 18.Platz (49 Teilnehmer). Tags darauf trat er bei der » Berliner Blitzmannschaftsmeisterschaft für seinen Heimatverein Schachfreunde Nord-Ost an. Aufgrund der aktiven Spielberechtigung für uns durfte er dort jedoch nur bei der Zweiten spielen (die nicht für die NDBMM qualifikationsberechtigt ist) und trug mit » 7 aus 11 am ersten Brett dazu bei, dass die Zweite (Platz 11 von 31 Teams) nur knapp hinter der Ersten (Platz 9) von Nord-Ost landete.   Empor stellte leider wieder einmal kein eigenes Team.

Aktuell: … läuft der » Lichtenrader Herbst 2019 (145 Teilnehmer), von Empor dabei sind Matthias Nareyek (momentan 2.5 aus 6) sowie die Jugendlichen Julian Nöldner (3.0 aus 6) und Nikolai Nitsche (3.5 aus 6).

Ausblick (im Jugendbereich) – da gibt es „volles Programm“:
26.10. 13 Uhr: Jugendbundesliga U20: Empor Berlin – Reideburger SV
2.+3.11.: BJEM – Vorrunde für die u10 bis u18 (Teil 1); JHO
07.11. Do, 18:00 – 19:30 Blitzschach Jugend – Turnier #3 (Empor-Trainingsraum)
09.11. 13 Uhr: Jugendbundesliga U20: SV Mattnetz – SV Empor Berlin
16./17.11.: BJEM – Vorrunde für die u10 bis u18 (Teil 2)
23.11. Berliner Fußball-Schach-Meisterschaft
30.11. 13 Uhr: Jugendbundesliga U20: Empor Berlin – SAV Torgelow
14.12. Berliner Jugendblitzmeisterschaft (beim SC Kreuzberg)

u20-Team mit einem 3:3 zum Saisonauftakt gegen Aufsteiger SC Kreuzberg!

 Jugendbundesliga Nord Staffel Ost U20:  Am 28.9.2019 endete das Nachholespiel der 1.Runde gegen den SC Kreuzberg mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden. » Ergebnisse des Spieltages und Tabelle

Dankenswerterweise hatte Carsten Schmidt für Empor die Betreuung vor Ort übernommen (ich kehrte erst im Laufe des Tages aus dem Urlaub zurück) – auf Kreuzberg Seite war ein „alter“ Bekannter Mannschaftsleiter: Aron Moritz, viele Jahre selbst für Empor von der Jugend u8 bis zur JBL u20 aktiv – willkommen an alter Wirkungsstätte!

Zum wechselhaften Verlauf: Weiterlesen

Termine 2019/2020

Rd OLNO       BMM 2019/20   JBLNO U20    
  Beginn 11:00      — Beginn 09:00  — Beginn 13:00    
1 So 29.09.19 A SC Weisse Dame   27.10.2019   28.09.2019 H SC Kreuzberg
2 So 20.10.19 A SSC Graal-Müritz   10.11.2019   26.10.2019 H Reideburger SV
3 So 24.11.19 H SG Lok Brandenburg   01.12.2019   09.11.2019 A Mattnetz Berlin
4 So 08.12.19 A SF Berlin III   15.12.2019   30.11.2019 H SAV Torgelow
5 So 19.01.20 H Greifswalder SV   12.01.2020   11.01.2020 A Greifswalder SV
6 So 09.02.20 A SC Kreuzberg   26.01.2020   25.01.2020 H VfL Gräfenhainichen
7 So 01.03.20 H SC Rotation Pankow   16.02.2020   21.03.2020 A AE Magdeburg
8 So 15.03.20 A SC Zitadelle-Spandau   08.03.2020   01.05.2020 Z Caissa Falkensee
9 So 29.03.20 H SK König Tegel II   22.03.2020   02.05.2020 Z Borussia Lichtenberg

(aktualisiert am 9.10.2019, Änderungen vorbehalten!)

JBL U20 – Sieg gegen den Spitzenreiter – Abstieg verhindert!

Mit einem Kraftakt besiegt unser U20-Team in der Schlussrunde den Spitzenreiter Aufbau Elbe Magdeburg 3,5 – 2,5 und verhindert damit in letzter Sekunde den Abstieg!  Siege durch Nikolai und Jan, sowie Remis an den vorderen Brettern durch Daniel (gegen Jonas Roseneck, Elo 2399!) + Sander sowie Max (an Brett 6) können Jakobs Niederlage mehr als ausgleichen. Aufbau Elbe Magdeburg bleibt dennoch Tabellenerster und erreicht so die direkte Qualifikation für die DVM u20. Beim 2. Internationalen Emanuel-Lasker-Blitzturnier am Vorabend (297 Teilnehmer, Gesamtsieger Fabiano Caruana mit 14,0 aus 16) holen Daniel Sulayev (10,5) und Sander Breitzmann (9,5) in der  Elo-Kategorie U 2000 die ersten beiden Plätze!!

» Ergebnisse 9.Runde und Endstand JBLNO U20 2018/19
» Einzelergebnisse Empor (weitere Infos durch Klick auf den Spielernamen)
» Übersicht Zentrale Veranstaltung der Bundesligen in Berlin 1.-3.3.2019
» Endstand 2. Internationales Emanuel-Lasker-Blitzturnier
» Endstand Jugendschnellturnier U25
» Endstand d-fine Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft

Bilder von der Endrunde der JBL/ 1.BL (meist von Bernd Jankowiak) Weiterlesen

JBL U20: Mühevolles 4:2 gegen Caissa Falkensee

Mit einem mühevollen 4:2 – Sieg über Caissa Falkensee sicherte sich unser U20-Team die Chance auf den Klassenerhalt. Allerdings muss dazu heute in der letzten Runde gegen den haushohen Favoriten Aufbau Elbe Magdeburg mindestens ein Mannschaftspunkt her.

» Ergebnise 8.Runde und Stand nach der 8.Runde (aktuell)
» Einzelergebnisse Empor (weitere Infos durch Klick auf den Spielernamen)
» Informationen zur Zentralen Veranstaltung der Bundesligen in Berlin 1.-3.3.2019 

Jugendbundesliga U20: Hoher Sieg im Nachholespiel gegen Weisse Dame!

Deutlich mit 5,5 – 0,5 wurde am 16.2.2019 der SC Weisse Dame im Nachholespiel der 3.Runde bezwungen. Der Sieg fiel sicherlich zu hoch aus – aber diesmal galt: Aktivität wird belohnt!

Janek Fricke kam im zweiten Spiel zum zweiten Sieg. Nachdem sein Gegner nach 25.Sg5?! in guter Stellung die falsche Antwort wählte, endete die Partie schon fünf Züge später. Jan Suran marschierte gleich mit 4 Leichtfiguren Richtung gegnerischer König – das sehenswerte 26.Sxb7 war allerdings nicht ganz korrekt, wie die Weisse Dame-Betreuerin Claudia Münstermann richtig feststellte. Andranik nahm den Springer jedoch nicht und landete nach dem folgenden Generalabtausch in einem völlig verlorenen Endspiel. Jakob Scheinhütte spielte den Königsinder so scharf, dass die üblichen Zeitprobleme nachrangig wurden – die Partie war einfach vorher zu Ende 😉 – mit diesem 3:0 – Zwischenstand war der Wettkampf praktisch entschieden. An Brett 1 kam Daniel Sulayev schon in der Eröffnung zu einigem Vorteil. Auch wenn Josef sich zwischenzeitlich aufrappeln und mit 31.Te7! sogar Vorteil hätte erzielen können – ja, die Zeitprobleme… So landete Josef in einem verlorenen Endspiel, das Daniel mit einem Königsmarsch von g8 nach e2 sauber verwerten konnte. Sander Breitzmann und Nam Tham lieferten sich eine spannende Partie mit einigen interessanten Mittelspielkonstellationen. Nach dem riskanten 55….g5 von Nam hoffte ich noch kurz auf einen vollen Punkt für uns, aber nachdem Sanders letzter Bauer fiel, einigten sich beide auf das unvermeidliche Remis mangels Material. Da quälte sich Max Freude noch in einem schweren Endspiel mit Minusfigur, nachdem er sich bei 20..Lxa3 verrechnet hatte und nur 2-3 wertlose Bauern für die Figur behielt. Mit dem schönen Bauerndurchbruch 60…d4! sicherte er dann den halben Punkt – der sich nach falscher Antwort seiner Gegnerin sogar zum Sieg wandelte.

Mit diesem Sieg behalten wir unsere Minimalchancen, dem Abstieg zu entgehen. Bei der Finalrunde am 2./3.März müssen dazu mindestens 2 Mannschaftspunkte und ein wenig Unterstützung aus den anderen Begegnungen her…

» Stand nach der 7.Runde (aktuell)
» Ergebnisse der 3 Runde (mit dem Nachholespiel Empor – Weisse Dame)
» Einzelergebnisse Empor (weitere Infos durch Klick auf den Spielernamen)
» Informationen zur Zentralen Veranstaltung der Bundesligen in Berlin 1.-3.3.2019