Kategorie-Archiv: Turniere

Team „Van Zyl 2“ erfolgreich bei der Deutschen Familienmeisterschaft 2019

Team „Van Zyl 2“ bei der Siegerehrung (Foto der BSV-Homepage entnommen)

Am 17.3.2019 wurde die Deutsche Familienmeisterschaft 2019 bei TSG Oberschöneweide mit 130 Teilnehmern (!!) ausgetragen. In der Wertungskategorie „Beste Familie“, für die Vorgabepunkte nach der Dresdener Tabelle (hmmm…) und Punktzahl verrechnet werden, belegte das Team  „van Zyl 2“ mit Papa Roman Schmalfuß und seinem Jüngsten – unserem ganz jungen u10-Mattfuchs Jesper van Zyl – hinter Familie Bade einen tollen zweiten Platz! Und genau: Mit Zoe und Jona trat noch ein weiteres „Van Zyl“ – Team an! Schade, dass keine weiteren Familienteams aus der großen Empor-Familie den Weg zu dieser schönen Veranstaltung fanden… schaut einfach mal, welche Teams dort so mitspielen, um einen Eindruck von der Breite der Veranstaltung zu bekommen! Vielleicht im nächsten Jahr?

» Zum Bericht auf der BSV-Seite
» Teilnehmerliste

Die jüngsten Mattfüchse beim Kinderfrühlingsturnier – Aaron gewinnt!

Bei der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft (BJEM) u7 und u8 (16.3.2019 in der dreieins-Grundschule Weißensee) stellten wir diesmal leider keinen Teilnehmer (Zur Erinnerung: Im Vorjahr siegte unser Paul Freude bei der BJEM U8 und später auch in bei der iOEM u8 in Sebnitz!). Aber beim Kinderfrühlingsturnier (KFT) nahmen mit Aaron, Felix und Jesper unsere 3 jüngsten Mattfüchse teil und zudem auch Levin und Bruno von der Grundschule am Kollwitzplatz. In der u8 (Jg. 2011) siegte glatt mit 5 Siegen aus 5 Partien Aaron Bartels – Herzlichen Glückwunsch! Erstaunlich, wie Aaron bereits gegnerische Drohungen erkennen und bewerten kann – weiter so! Levin (2 Punkte) und Bruno (1) zeigten ebenfalls, dass sie im Schachraum und mittwochs bei Ludwig Beer (!) schon einiges gelernt haben. Beim u7-Turnier (Jg. 2012 und jünger) war Jesper van Zyl nahe am Podium, unterlag aber noch in der letzten Runde, schade (3 aus 5). Felix Geiser spielte ebenfalls gut mit und kam auf 2 Siege.  Allen hat es Spaß gemacht (genau, das Wichtigste 🙂 ) und jeder erhielt eine kleine Erinnerung … und Aaron natürlich seinen Pokal.  Glückwunsch auch an die Trainer der Mattfüchse Felix Schabe und Pavlos Dimitriadis. Die Ergebnisse sind in Kürze auf der Homepage der BSV-Jugend zu finden » BJEM u7/u8 und KFT 2019 .

JBL U20 – Sieg gegen den Spitzenreiter – Abstieg verhindert!

Mit einem Kraftakt besiegt unser U20-Team in der Schlussrunde den Spitzenreiter Aufbau Elbe Magdeburg 3,5 – 2,5 und verhindert damit in letzter Sekunde den Abstieg!  Siege durch Nikolai und Jan, sowie Remis an den vorderen Brettern durch Daniel (gegen Jonas Roseneck, Elo 2399!) + Sander sowie Max (an Brett 6) können Jakobs Niederlage mehr als ausgleichen. Aufbau Elbe Magdeburg bleibt dennoch Tabellenerster und erreicht so die direkte Qualifikation für die DVM u20. Beim 2. Internationalen Emanuel-Lasker-Blitzturnier am Vorabend (297 Teilnehmer, Gesamtsieger Fabiano Caruana mit 14,0 aus 16) holen Daniel Sulayev (10,5) und Sander Breitzmann (9,5) in der  Elo-Kategorie U 2000 die ersten beiden Plätze!!

» Ergebnisse 9.Runde und Endstand JBLNO U20 2018/19
» Einzelergebnisse Empor (weitere Infos durch Klick auf den Spielernamen)
» Übersicht Zentrale Veranstaltung der Bundesligen in Berlin 1.-3.3.2019
» Endstand 2. Internationales Emanuel-Lasker-Blitzturnier
» Endstand Jugendschnellturnier U25
» Endstand d-fine Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft

Bilder von der Endrunde der JBL/ 1.BL (meist von Bernd Jankowiak) Weiterlesen

Empor beim Jugendwinteropen 2019 erfolgreich

Stefan Ellert wird in der Gesamtwertung Dritter und belegt zugleich in der u14 Platz 2. In der Altersklasse u10 siegt Paul Freude vor Luke Jiang (20 Teilnehmer). Weitere Platzierungen von Empor-Spielern:
Gesamtwertung: 6.Oliver Ellert  5 aus 7, 37.Deniz Coskun (77 Teilnehmer)
u14: 7. Alexander Doraszelski, 13. Luca Müller (22 Teilnehmer)
u12: 9.Tobias Spranger (22 Teilnehmer)

Insgesamt ein gutes Ergebnis, auch wenn Luca, Tobias und Oliver durch Niederlagen in der letzten Runde noch etwas zurückfielen.

» Zum Bericht (incl. Fotos) auf der Jugendhomepage des BSV

Empor erfolgreich beim Winteropen

Unsere Empor Delegation beim Winteropen 2018

Sechs Spieler nahmen von unserem Verein in den letzten Tagen beim Winteropen des SC Zugzwang im Rathaus Pankow teil. Wie immer wurde unsere Delegation von Peter Welz, Felix Schabe, Jonas Förster, Elisa Silz, Tobias Spranger und Sebastian Klotzek von Altmeister Hansi Meißner betreut. Vielen Dank an Hansi und allen Kiebitzen, die uns die Daumen gedrückt haben!

Alle Ergebnisse hier

10 Teilnehmer beim 2.Blitzschachturnier

Ich habe diesmal (Do, 15.11.2018) mitgespielt, aber Felix vermisst 😉  – so hatten wir aber eine gerade Teilnehmerzahl und nach dem aufregenden Schulschachmatch beim Kollwitz-Gymnasium noch ein wenig Entspannung.

Insbesondere Yari (bis kurz vor Schluss der Partie) und Paul (aus der Eröffnung bis ins Mittelspiel) haben mir ordentlich zugesetzt – die Partien hätten auch anders ausgehen können. Man freut sich über diese weiter gewachsene Spielstärke! Dank an Turnierleiter Carsten Schmidt.

Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1 Kimpinsky,Frank 2257 * SV Empor Berlin 6 6 0 0 6.0 27.5 20.50
2 Doraszelski,Alexande 1523 SV Empor Berlin 7 4 2 1 5.0 24.0 13.25
3 Freude,Paul 1446 SV Empor Berlin 7 4 1 2 4.5 27.0 13.50
4 Ellert,Oliver 1584 SV Empor Berlin 7 4 1 2 4.5 21.5 10.75
5 Freude,Max 1440 SV Empor Berlin 7 3 2 2 4.0 27.5 12.25
6 Monninkhoff,Yari 1207 SV Empor Berlin 7 3 1 3 3.5 26.0 8.25
7 Dadasov,Namiq 1114 SV Empor Berlin 7 3 1 3 3.5 20.0 5.50
8 Albrecht,Constantin 1399 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 21.0 3.00
9 Spranger,Tobias 1126 SV Empor Berlin 7 1 0 6 1.0 26.5 0.00
10 Boeck,Sander SV Empor Berlin 7 0 0 7 0.0 24.0 0.00

Erste Impressionen aus Ostfriesland

An diesem Wochenende spiele ich das Open in Leer (Ostfriesland) mit. In der ersten Runde habe ich IM Frübing das Leben schon ziemlich schwer gemacht, aber seht selbst. Schwarz am Zug mit deutlichem Vorteil:

Frübing-Silz, Schwarz am Zug

Leider fand ich diese Variante nicht…

Zur Turnierseite

Paul Freude siegt bei der internationalen Offenen u8-Meisterschaft in Sebnitz!

Die Sensation ist perfekt:

Paul Freude vom SV Empor Berlin ist inoffizieller Deutscher Meister u8!

Vor der letzten Runde führten zwei Spieler mit 7 aus 8 und einem ganzen Punkt vor den Verfolgern. Im direkten Duell in der » Schlussrunde behielt Paul die Nerven und siegte erneut.

Nach 2006 (Zsigmond Szajbely) und 2016 (Nikolai Nitsche) holt damit zum dritten Mal ein Empor-Spieler diesen Titel.

Herzlichen Glückwunsch an Paul, Trainer und Betreuer vor Ort!

» Zur Turnierseite iOEM u8 Sebnitz 2018
» Ergebnisse
» Tabelle

Ausführlicher Bericht und Fotos in Kürze.

Links im Bild: iOEM-Sieger 2018 Paul Freude mit seinem Trainer Tom George

» weitere Bilder: Weiterlesen