Kategorie-Archiv: Überregional

U20 – Knappe Niederlage beim Greifswalder SV

Im schweren Auswärtsspiel beim leicht favorisierten Greifswalder SV unterlagen wir am 11.1.2020 denkbar knapp mit 3.5 – 2.5. Dabei gelang es nicht, die recht kurzfristigen Ausfälle an den hinteren Brettern zu kompensieren. Lange umkämpft war die letzte Partie zwischen Julian Nöldner und  Jannis Lange – sie endete leider mit einer Niederlage für Julian im komplizierten Läuferendspiel.

Mit nur 3 Punkten und damit 4 Punkten Rückstand zu einem Nichtabstiegsplatz wird es nun ganz schwer… Das nächste Spiel ist bereits in 14 Tagen (25.1. 13 Uhr) im Jahn-Sportpark gegen den Tabellenvorletzten VfL Gräfenhainichen. Danach folgen für uns  zwei Spielfrei-Punkte (Rückzug des Deutschen Vizemeisters U20 (!) AE Magdeburg), ehe wir in der Endrunde am 1./2.Mai noch die Chance auf 4 weitere Punkte (gegen Caissa Falkensee und Borussisa Lichtenberg) haben.

» Tabelle und alle Ergebnisse des Spieltages
» Unser nächster Gegner VfL Gräfenhainichen

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 7³ 2019/20

Qualifikationsturnier Potsdam, 3.-5.1.2020 – Teilnehmer des SV Empor Berlin:

Teilnehmer Gruppe TNr Titel Elo DWZ Platz Punkte      
Doraszelski, Alexander D 46   1645 1698 9      
Nareyek, Matthias E 100   1477 1420 64      
Schmalfuß, Roman F 75     1212 20 3      
Spranger, Tobias E 94   1390 1491 25 3      
Sulayev, Daniel A 18   2149 2123 13 3      
van Zyl, Jona G 56     1008 66 2      

(Klicke für die Einzelergebnisse auf den Teilnehmernamen)

Jugendbundesliga U20: 2:4 – Niederlage beim SV Mattnetz

Der SV Mattnetz wurde seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte uns in Runde 3 am 9.11.2019 insgesamt verdient mit 4:2. 

Julian und Luca schauen, ob die Stellung bei Alex noch zu retten ist. Im Hintergrund: Sander gegen Bao, ganz vorn grübelt Nikolai, wie er den Freibauern von Marcel aufhalten kann. Nicht im Bild: Daniel

Erneut eine starke Leistung von Daniel, spannende Partien bei Sander und Julian.  Julian und Luca (schade, lange mit vorteilhafter Stellung!) zeigen, dass sie Grundlagen der Turmendspiele beherrschen 🙂 . Aber (noch) Eröffnungsdefizite bei Nikolai und Alexander.

Mattnetz Berlin 4 : 2 SV Empor Berlin
1  Hesse, Henrik (2191) 0 : 1 (2135) Sulayev, Daniel  1
2  Schnabel, Bennett (2082) ½ : ½ (1999) Nöldner, Julian  2
3  Bui, Bao Anh Le (2043) 1 : 0 (1915) Breitzmann, Sander  3
5  Petersen, Marcel (2011) 1 : 0 (1912) Nitsche, Nikolai  4
7  Verbitsky, Jaroslaw (1892) ½ : ½ (1830) Mankel, Luca  5
8  Schnabel, Luise (1826) 1 : 0 (1698) Doraszelski, Alexander  10

Nächste Runde Sa, 30.11. um 13 Uhr Heimspiel gegen SAV Torgelow – da sollten wieder Mannschaftspunkte kommen…

» Unser nächster Gegner SAV Torgelow
» Tabelle und alle Ergebnisse des Spieltages

Berlin gewinnt die Deutsche Jugend-Ländermeisterschaft 2019

Berlin ist Deutscher Jugendländermeister 2019Ein Herzschlagfinale! Am Ende waren 3 Teams punktgleich – die bessere Wertung entschied für Berlin, dass damit dem Sieg von 2017 wiederholen konnte. Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team, mit starker Leistung dabei (ungeschlagen am 3.Brett!) Empor-Spieler Daniel Sulayev!

» Turnierseite der DLM 2019
» Bericht auf der Jugendseite des BSV

Berliner Auswahl bei der Ländermeisterschaft (DLM) 2019

Vom 1. - 6.10.2019 wird in Würzburg die Deutsche Ländermeisterschaft ausgetragen. Hier spielen die Teams der einzelnen Bundesländer (z.T. mehrere in Spielgemeinschaften)  im den Titel des Deutscher Meisters. Während es in anderen Sportarten eher u14 oder u18-Auswahlteams gibt, ist der Modus hier anders:  An 8 Brettern spielt jeweils ein(e) Jugendliche(r) der Altersklassen U20, U20w, U18, U16, U16w, U14, U12, U12w. Berlin ist in diesem Jahr sogar mit der bestmöglichen Aufstellung dabei – unter anderem mit Daniel Sulayev vom SV Empor Berlin! Die Partien können auf der DLM-Seite live verfolgt werden! Das Berliner Team:

u20: Raphael Lagunow u20w: Paula Wiesner u18: Emil Schmidek
u16: Daniel Sulayev u16w: Luise Schnabel u14: Jonas Eilenberg
u12: Magnus Ermitsch und Gustaf Klühs
u12w: Coco Lepu Zhou und Veronika Lorenz

» Turnierseite der DLM 2019
» Bericht auf der Jugendseite des BSV

u20-Team mit einem 3:3 zum Saisonauftakt gegen Aufsteiger SC Kreuzberg!

 Jugendbundesliga Nord Staffel Ost U20:  Am 28.9.2019 endete das Nachholespiel der 1.Runde gegen den SC Kreuzberg mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden. » Ergebnisse des Spieltages und Tabelle

Dankenswerterweise hatte Carsten Schmidt für Empor die Betreuung vor Ort übernommen (ich kehrte erst im Laufe des Tages aus dem Urlaub zurück) – auf Kreuzberg Seite war ein „alter“ Bekannter Mannschaftsleiter: Aron Moritz, viele Jahre selbst für Empor von der Jugend u8 bis zur JBL u20 aktiv – willkommen an alter Wirkungsstätte!

Zum wechselhaften Verlauf: Weiterlesen

Abschlussbericht von der NVM u12 (Magdeburg, 11.-15.9.2019)

  • Für diesen Bericht wären einige zugkräftige Überschriften möglich:
    Ortsderby – aber Ende gut – Alles gut! … Oder:
  • Wir haben Freitag, den 13. überstanden … Oder:
  • 4:0 gegen den großen HSK – wo gibt es denn so was? … Oder:
  • TOP gegen DIE TOP-Gegner Bemerode und HSK!

Fakt ist jedenfalls: Bis auf einen einzigen Ausrutscher im Ortsderby gegen den SC Kreuzberg wurden alle Wettkämpfe mehr oder minder souverän gewonnen!

Runde StRg Platz Gegner u12 Ergebnis
1 11 9 Lübecker SV 3,5 – 0,5
2 6 4 Schachzwerge Magdeburg 4 – 0
3 4 3 SC Kreuzberg 1,5 – 2,5
4 8 9 SK Lehrte 3 – 1
5 3 2 SZ Bemerode 3 – 1
6 2 11 Hamburger SK 4 – 0
7 9 7 Königsjäger Süd-West 3 – 1

Weiterlesen

Empor ist Norddeutscher Meister U12!

Norddeutscher Meister U12 – Empor Berlin

Mit einem abschließenden 3:1 – Sieg gegen die Königsjäger Berlin sicherte sich der SV Empor Berlin den Titel „Norddeutscher Meister 2019“ in der Altersklasse U12 – Herzlichen Glückwunsch an Nikolai Nitsche, Max Freude, Paul Freude, Yari Monninkhoff und Tobias Spranger (Betreuer: Pavlos Dimitriadis).

Norddeutscher Meister U12 – Empor Berlin

» Tabellenstand, Ergebnisse usw.

Norddeutsche zum Zweiten – nun ist die U12 in Magdeburg aktiv!

Zum Auftakt starteten wir heute mit zwei Siegen – dem 3.5 – 0.5 gegen den Lübecker SV folgte ein lange umkämpftes, am Ende aber deutliches 4 – 0 gegen die Schachzwerge Magdeburg. Morgen geht es dann mit dem Ortsderby gegen den SC Kreuzberg weiter.

Die NVM u12 in Magdeburg 2019 beginnt

Ein besonderer Service – es wird an DGT-Brettern gespielt: Die Partien können also live verfolgt werden (richtige Runde auswählen!).

» Tabellenstand, Ergebnisse usw.
» Live-Partien