Ergebnisse Empor-Blitzturnier Nr. 5 (21.2.2019)

Hier der Endstand des 5.Turniers der 2018/19-Serie:

Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1 Schmidt,Carsten 2111 VfB Hermsdorf 7 6 1 0 6.5 28.5 26.00
2 Freude,Max 1532 SV Empor Berlin 7 5 0 2 5.0 30.0 18.50
3 Ellert,Oliver 1528 SV Empor Berlin 7 4 2 1 5.0 29.0 20.00
4 Fricke,Janek Konrad 1519 SV Empor Berlin 7 4 1 2 4.5 24.5 12.75
5 Schmalfuß,Roman 1235 SV Empor Berlin 7 4 0 3 4.0 28.5 12.00
6 Gebhardt,Christine 1688 W Anastasias Matt 7 4 0 3 4.0 26.5 13.50
7 Spranger,Tobias 1390 SV Empor Berlin 7 4 0 3 4.0 19.5 8.00
8 Eulenstein,Conrad 1400 SV Empor Berlin 7 3 1 3 3.5 29.0 11.00
9 Monninkhoff,Yari 1272 SV Empor Berlin 7 3 1 3 3.5 28.0 12.75
10 Freude,Paul 1354 SV Empor Berlin 7 3 1 3 3.5 21.5 6.25
11 Doraszelski,Alexander 1469 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 28.0 9.00
12 Cheptou,Anton 1205 SV Empor Berlin 7 3 0 4 3.0 19.5 4.50
13 van Zyl,Jona 1012 SV Empor Berlin 7 2 1 4 2.5 19.5 3.75
14 Müller,Luca 1285 SV Empor Berlin 7 2 0 5 2.0 20.5 2.00
15 Boeck,Sander SV Empor Berlin 7 2 0 5 2.0 19.0 2.50
16 Eulenstein,Johann 958 SV Empor Berlin 7 0 0 7 0.0 20.5 0.00

Oliver gelang es, unserem Trainer der Trainingsgruppen Schachtiger und Freibauer einen halben Punkt abzuknöpfen! Das 6.Turnier der Serie wird am 14.3. ab 17:30 – 19:00 Uhr ausgetragen.

» Zur Gesamtübersicht

Jugendbundesliga U20: Hoher Sieg im Nachholespiel gegen Weisse Dame!

Deutlich mit 5,5 – 0,5 wurde am 16.2.2019 der SC Weisse Dame im Nachholespiel der 3.Runde bezwungen. Der Sieg fiel sicherlich zu hoch aus – aber diesmal galt: Aktivität wird belohnt!

Janek Fricke kam im zweiten Spiel zum zweiten Sieg. Nachdem sein Gegner nach 25.Sg5?! in guter Stellung die falsche Antwort wählte, endete die Partie schon fünf Züge später. Jan Suran marschierte gleich mit 4 Leichtfiguren Richtung gegnerischer König – das sehenswerte 26.Sxb7 war allerdings nicht ganz korrekt, wie die Weisse Dame-Betreuerin Claudia Münstermann richtig feststellte. Andranik nahm den Springer jedoch nicht und landete nach dem folgenden Generalabtausch in einem völlig verlorenen Endspiel. Jakob Scheinhütte spielte den Königsinder so scharf, dass die üblichen Zeitprobleme nachrangig wurden – die Partie war einfach vorher zu Ende 😉 – mit diesem 3:0 – Zwischenstand war der Wettkampf praktisch entschieden. An Brett 1 kam Daniel Sulayev schon in der Eröffnung zu einigem Vorteil. Auch wenn Josef sich zwischenzeitlich aufrappeln und mit 31.Te7! sogar Vorteil hätte erzielen können – ja, die Zeitprobleme… So landete Josef in einem verlorenen Endspiel, das Daniel mit einem Königsmarsch von g8 nach e2 sauber verwerten konnte. Sander Breitzmann und Nam Tham lieferten sich eine spannende Partie mit einigen interessanten Mittelspielkonstellationen. Nach dem riskanten 55….g5 von Nam hoffte ich noch kurz auf einen vollen Punkt für uns, aber nachdem Sanders letzter Bauer fiel, einigten sich beide auf das unvermeidliche Remis mangels Material. Da quälte sich Max Freude noch in einem schweren Endspiel mit Minusfigur, nachdem er sich bei 20..Lxa3 verrechnet hatte und nur 2-3 wertlose Bauern für die Figur behielt. Mit dem schönen Bauerndurchbruch 60…d4! sicherte er dann den halben Punkt – der sich nach falscher Antwort seiner Gegnerin sogar zum Sieg wandelte.

Mit diesem Sieg behalten wir unsere Minimalchancen, dem Abstieg zu entgehen. Bei der Finalrunde am 2./3.März müssen dazu mindestens 2 Mannschaftspunkte und ein wenig Unterstützung aus den anderen Begegnungen her…

» Stand nach der 7.Runde (aktuell)
» Ergebnisse der 3 Runde (mit dem Nachholespiel Empor – Weisse Dame)
» Einzelergebnisse Empor (weitere Infos durch Klick auf den Spielernamen)
» Informationen zur Zentralen Veranstaltung der Bundesligen in Berlin 1.-3.3.2019 

remis – remis – remis – remis – remis – Sieg – remis – remis – remis

Nein, dass sind nicht die Ergebnisse eines WM-Kampfes – wir bleiben in Berlin!

Nachdem Paul Freude seinen Freiplatz für die DVM u10 bereits sicher hatte und lieber nur für 4 Tage im Jugendwinteropen antrat, Daniel Sulayev und Sander Breitzmann (in der u14), Nikolai Nitsche (in der u12) aus unterschiedlichsten Gründen abgesagt hatten und Luke Jiang der Finalplatz in der u10 verwehrt wurde (dazu mehr auf der Jugendwartetagung), blieb Max Freude unser einziger Teilnehmer bei der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft des Jahres 2019. 8 Remis und ein Sieg (gewiss eine gute Leistung in diesem 2019 wohl deutschlandweit stärksten u12-Feld einer Landesmeisterschaft) bedeuten einerseits in der Altersklasse u12 ungeschlagen geblieben, andererseits aber auch, dass einige Spieler an einem vorbeiziehen: Wer nicht riskiert zu verlieren, wird kaum gewinnen können! 4 Qualifikationsplätze  gab es für Berlin in dieser AK u12 – tja, und den hat man eben so nicht sicher – noch nicht, den nun steht noch ein Stichkampf (2 Partien) gegen den punktgleichen Gustaf Klühs um den letzten verbliebenen Qualiplatz aus. Viel Glück (das braucht man wohl) und viel Erfolg!

» Ergebnisse und Tabellen der BJEM 2019 (Jugendseite des BSV)
» vorläufige Abschlusstabelle u12
» Ergebnis des Stichkampfs Max Freude – Gustaf Klühs

Empor beim Jugendwinteropen 2019 erfolgreich

Stefan Ellert wird in der Gesamtwertung Dritter und belegt zugleich in der u14 Platz 2. In der Altersklasse u10 siegt Paul Freude vor Luke Jiang (20 Teilnehmer). Weitere Platzierungen von Empor-Spielern:
Gesamtwertung: 6.Oliver Ellert  5 aus 7, 37.Deniz Coskun (77 Teilnehmer)
u14: 7. Alexander Doraszelski, 13. Luca Müller (22 Teilnehmer)
u12: 9.Tobias Spranger (22 Teilnehmer)

Insgesamt ein gutes Ergebnis, auch wenn Luca, Tobias und Oliver durch Niederlagen in der letzten Runde noch etwas zurückfielen.

» Zum Bericht (incl. Fotos) auf der Jugendhomepage des BSV

BMM–Runde 6 am 27. Januar … es geht weiter bergab

Hier unsere Ergebnisse:
Stadtliga B – BSG 1827 Eckbauer 1 – Empor 2           6,5:1,5
Klasse 1.3 – BSG 1827 Eckbauer 2 – Empor 3             4,5:3,5
Klasse 2.4 – SC Friesen Lichtenberg 4 – Empor 4         4:4
Klasse 2.1 – Schwarz-Weiß Lichtenrade 3 – Empor 5  5:3
Bis auf Empor 4 sind alle Mannschaften stark abstiegsgefährdet. Bei Empor 2 ist der Wurm drin. Nur 6 Spieler kamen zum Spiel. Eine kurzfristige Absage und einmal nicht erschienen. Da war die Niederlage vorprogrammiert. Empor 3 hatte die Chance die Niederlage zu vermeiden, aber es sollte nicht sein. Und Empor 4 holte gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft von Friesen ein 4:4 heraus. Klasse! Bei unserer 5. Mannschaft fehlten die Punkte an den vorderen 4 Brettern. Hier war auch mehr möglich.
Weiterlesen

Empor Dritter bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft u12! (hier nachgereicht der Bericht)

DVM u12, Magdeburg 26.-30.12.2018

Empors U12 im Duell gegen Den Hamburger SK

Qualifikation: Berliner Meisterschaft: Platz 1 (2. Borussia Friedrichsfelde, 3. Sfd. Nord-Ost Berlin)
Norddeutsche Meisterschaft: Platz 3 (1.Hamburger SK, 2. Sfd. Nord-Ost Berlin)

Unser Team: Nikolai Nitsche, Max Freude, Yari Monninkhoff, Stefan Ellert, Alexander Doraszelski
Betreuer vor Ort: Frank Kimpinsky, Vereinstrainer: Carsten Schmidt Weiterlesen