Archiv der Kategorie: Aktuelles

Kleines Weihnachtsturnier der Mattfüchse

Am letzten Trainingstag der Mattfüchse in diesem Jahr (21.12.23) wurde ein kleinen Schnellturnier mit 10 min Bedenkzeit in weihnachtlicher Atmosphäre durchgeführt. Aufgrund der Wetterkapriolen trudelten viele Kids deutlich nach Trainingsbeginn ein, so dass nur 4 Runden gespielt werden konnten. Der Endstand war dennoch eindeutig 🙂 :

Rang Teilnehmer AK At Verein/Ort S R V Punkte Buchh SoBerg
1 Studdert,Levi u8   SSV Rotation 4 0 0 4,0 9,50 9,50
2 Belyakov,Konstantin u10   SV Empor Berlin 3 0 1 3,0 9,00 5,00
3 Belyakova,Ekaterina u12 W SV Empor Berlin 2 1 1 2,5 7,50 2,75
4 Maksaimer,Artem u8   SV Empor Berlin 2 0 2 2,0 10,50 3,50
5 Babenko,Elena u10 W SV Empor Berlin 2 0 2 2,0 10,00 3,00
6 Hozjan,Filip u10   SV Empor Berlin 2 0 2 2,0 6,00 2,00
7 Heukamp Mendes,Thomas u8     1 1 2 1,5 6,50 2,25
8 Henrich,Wolf Garid u10   SV Empor Berlin 1 0 3 1,0 7,50 1,00
9 Duske,Erik u8   SV Empor Berlin 1 0 3 1,0 7,50 1,00
10 Borrero Lewanowski,Leander u8   SV Empor Berlin 1 0 3 1,0 6,00 1,50

Schade – Fritzi (krank), Lidiia, Jonas und auch unser ehemaliger Mattfuchs Unais mussten absagen. Für die Eltern wurden analog zum Blitz-Grandprix am Dienstag die Möglichkeiten Stappenmethode für das Selbststudium vorgestellt. Nun steht Weihnachten vor der Tür. Allen ein Frohes Fest – kommt gut ins Neue Jahr! Wir sehen uns nach den Ferien wieder – die Mattfüchse treffen sich also erst wieder am 11.Januar.

Blitz Grand Prix Jugend – Überraschender Besuch durch Alex und gleich 7 aus 7!

Das letzte Turnier vor Weihnachten und der DVM – unser weihnachtlicher Blitz-Grand Prix Jugend Nr. 4 – sah am 19.12.23 Alexander Doraszelski als klaren Sieger. Schön, Alex mal wiederzusehen!

Parallel dazu gab es eine „Elternsprechstunde“, eine Informationsveranstaltung für Eltern, gedacht für Eltern unserer jugendlichen Mitglieder der Abt. Schach, insbesondere zu den Themen

  • weiterführende Trainingsmöglichkeiten außerhalb des Gruppentrainings
  • Vorstellung der Stappenmethode – Bereitstellung von Trainingsmaterialien für Eltern und Schüler
  • Training im Selbststudium / Möglichkeiten der Ergebniskontrolle
  • Onlinetraining auf lichess.org und chess.com
  • Chessbase: Umgang mit Chessbase auf dem PC, ergänzend:
    • Die kostengünstige Android-Version von chessbase
    • Verwendung von Schach-Datenbanken

Danke an Jörg Marotzke, der für mich die Turnierleitung übernahm, so dass ich dafür Zeit hatte. Und Dank auch an die Eltern für die mitgebrachten Naschereien!

» Zur Gesamtwertung Endstand 19.12.23: Weiterlesen

Sportlerehrung Pankow 2023 – Norddeutsche Meisterteams geehrt!

Auf der Sportlerehrung Pankow am 20.11.23 wurden auch unsere Norddeutschen Meister – die U12- und u16-Teams des SV Empor – geehrt. Ansprache, Rahmenprogramm durch die Charis Dance – Company, Bühne, Urkunde, Gutscheine, kl. Präsent – im Anschluss Häppchen und (natürlich alkoholfreie) Getränke – also das ganze Programm 😉 für die jugendlichen Sportler des Bezirks, die in letzter Zeit mit TOP-Platzierungen bei Berliner, Norddeutschen, Deutschen, Welt- und Europa-Meisterschaften auf sich aufmerksam gemacht haben! – Herzlichen Glückwunsch!

Kleine Fotostrecke: Weiterlesen

2024 rückt näher – Sona und Artemii schon für das Finale der BJEM 2024 qualifiziert!

Die Berliner Jugendeinzelmeisterschaft (kurz BJEM) wird traditionell in den Winterferien ausgetragen. Die besten 10 (U10, U12) bzw. 8 Berliner Kids (alle höheren AK) spielen vom 3.-9.2.2024 im Rundensystem die Berliner Meister und die Qualifikationsplätze zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft (DJEM) aus. In 2 Vorrunden besteht die Möglichkeit, sich für die Finals zu qualifizieren, einige TOP-Spieler sind gesetzt (» Hier geht es zur Übersicht). Zusätzlich spielen die Mädchen eine eigene Vorrunde im Januar 2024 für die BJEMw (weiblich). Ergebnisse der Empor-Kids in der 1.Vorrunde (Spieltage 23./24.9. und 14./15.10.):
u10: 1. Sona Bashirova 6 aus 7, 2.Artemii Belov 5 aus 7 (beide qualifiziert, Sona damit auch für das BJEM u10w-Finale), 18.Casimir Montag, 23.Gleb Belov, 25. (u8: 6.) Artem Maksaimer (38 Teiln.)
u12: 9.Tim Zussner, 12.Valentin Köhler, 13.Milosz Mlynarski je 4 aus 7, 29.Daniel Stein 1.5 (33 Teiln.)
u14: 8.Mika Oleg Gundermann 4 aus 7 (26 Teiln.)
u16: 8.Luke Jiang 4.5 aus 7, 35.Maximilian Böker 2, 40.Johan Schneider 0.5 (41 Teiln.)
u18: 5.Tobias Schmidt 4 aus 7 (14 Teiln.)

» Turnierseite 1.Vorrunde zur BJEM 2024

Herzlichen Glückwunsch an Sona und Artemii, die nun in der AK u10 den SV Empor Berlin im Berliner Finale vertreten – ebenso Ennio Rodriguez Klasen, der bereits einen Finalplatz in der u12 sicher hat (vorberechtigt).  Alle anderen haben eine zweite Chance in der 2.Vorrunde (18./19.11. und 2./3.12.23, u8/u10 nur 3 Tage).

Blitzschach Grandprix Jugend #2

Die Turniere werden alternierend dienstags/donnerstags ausgetragen – diesmal war also ein Dienstag  dran (17.10.23 ab 17:30 – ca. 19 Uhr). Endstand:

Rang Teilnehmer TWZ At AK Verein/Ort S R V Punkte Buchh P
1 Schabe, Felix 1992   TRA Empor Berlin 7 0 0 7,0 29,0 14
2 Stein,Theodor 1920   U18 Empor Berlin 6 0 1 6,0 29,0 12
3 Rodriguez Klasen,Ennio 1834   U12 Empor Berlin 5 0 2 5,0 31,0 10
4 Freude,Paul 1685   U14 Empor Berlin 4 0 3 4,0 30,0 8
5 Klotzek,Sebastian 1606   TRA Empor Berlin 4 0 3 4,0 25,0 8
6 Schneider,Johan 1623   U16 Empor Berlin 4 0 3 4,0 22,5 8
7 Lau,Lars 1355   U16 Empor Berlin 4 0 3 4,0 19,5 8
8 Jiang,Luke 1653   U16 Empor Berlin 3 1 3 3,5 30,0 7
9 Stein, Daniel 1444   U12 Empor Berlin 3 1 3 3,5 24,5 7
10 Gundermann,Mika Oleg 1628   U14 Empor Berlin 3 0 4 3,0 33,0 6
11 Zussner,Tim 1249   U12 Empor Berlin 3 0 4 3,0 21,0 6
12 Köhler,Valentin 1208   U12 Empor Berlin 3 0 4 3,0 20,5 6
13 Wiedmann, Oliver 1416   ERW Empor Berlin 2 1 4 2,5 19,0 5
14 Grunwald,Sundarek 873   U12 Empor Berlin 2 1 4 2,5 17,5 5
15 Böker,Maximilian 1277   U16 Empor Berlin 1 0 6 1,0 20,0 2
16 Külz, Philipp     U12? Gast 0 0 7 0,0 20,5 1

* P = Punkte für die Gesamtwertung, weitere Infos hier: » Blitzschach-Grand Prix Jugend

Danke an Jörg Marotzke für die Durchführung, parallel war ich ja bei der Herbsttagung der Berliner Jugendwarte und Jugendsprecher (18:30 – ca. 22 Uhr…).

Nächster Blitzschach Grandprix Jugend am Donnerstag, dem 16.11.23 ab 18 Uhr.

23. Offene U8 Meisterschaft in Sebnitz: Letzte Runde mit Freud und Leid…

Wenn vor der letzten Runde noch gar nichts entschieden ist, verspricht das nicht nur ein Höchstmaß an Spannung, sondern auch das eine oder andere Drama…  so auch hier bei der 23. Offenen U8 Meisterschaft in Sebnitz (8.-14.10.2023).

Jakob, Jonas, Sona und Artemii (v.l.n.r.)

Artemii Belov (SV Empor Berlin), ungeschlagen lange Zeit im Turnier ganz vorn dabei, in den Runden 7 und 8 aber jeweils nur remis, unterlag dem Turniersieger Adam Orlowski (KSz Polonia Wroclaw, 7.5 aus 9) und rutschte so noch auf den undankbaren 4.Platz. Trotzdem ein starkes Turnier von Artemii! Jakob Grimm (SC Weisse Dame 7.0) und Arian Alloussi (im Vereinsduell gegen Tino Sander, 7.0 ) kletterten durch Siege noch auf die Plätze 2 und 3.

Besser lief es bei Sona Bashirova (SV Empor Berlin) 6.5, der es gelang, in der 9.Runde gegen Liliana Lechowska (Wroclawski Klub Szachowy Hetman) mit einem schönen Sieg den Vorsprung von 0.5 Punkten sogar noch auszubauen. 2. Maila Ruddat (TSG Oberschöneweide) 5.5, 3. Esther Mudriievskaya (SG Grün-Weiß Dresden) 5.5. Herzlichen Glückwunsch zum Titel und dem damit grundsätzlich verbundenen Freiplatz für die DEM u10w 2024 (wobei das ja bei der DSJ immer so eine Sache ist mit dem „grundsätzlich“).

Artemii und Sona können sich über einen ordentlichen DWZ-Zuwachs freuen – der zusammen mit den TOP-Leistungen bei der 1.Vorrunde u10 (1. Sona 6/7, 2.Artemii 5.5 aus 7) dann ziemlich gewaltig aussehen wird…

Noch eine positive Überraschung: Jakob Schmidt, recht frisches Vereinsmitglied, der unlängst schon mit 4 aus 5 bei der BJMM u8 an Brett 4 lieferte und viel zum 3.Platz beitrug. Anfangs noch ein paar Einsteller, spielte Jakob hier eine beeindruckende Partie nach der anderen – solide Eröffnungen, vernünftige Ideen und Chancen genutzt – am Ende nahezu unglaubliche 6 aus 9 und ein fantastischer 10.Platz unter 50 Teilnehmern. Das bringt ihm erstmals eine DWZ um die 900. Jonas Eskef hatte sicherlich das schönste und glücklichste Matt des gesamten Turniers zusammengebaut (mit dem letzten Bauern mattgesetzt, da nützten dem Gegner seine zwei Damen nichts), aber sonst lief diesmal nicht allzuviel zusammen. 4 Punkte und vor allem die gezeigte Spielweise sind für den sonst so pokalverwöhnten Jonas einfach zu wenig… aber er darf ja hier im nächsten Jahr nochmal starten.

» Abschlusstabelle
» Abschlusstabelle Mädchen

Vielen Dank an alle, die es ermöglicht haben, dass wir mit unserer kleinen Delegation dabei sein konnten – Eltern, Trainer, Schule, Vereinsführung. Ebenso Dank an die Ausrichter – nicht überall gelingt es so souverän, Probleme zu lösen – z.B. wenn Kinder noch nicht /nicht richtig mitschreiben können… – hier stand ein Helfer in Reichweite und schrieb die Partie mit, oha.

Kleines Jugendsommeropen (14.10.2023)

Am 14.10. fand das KLEINE Jugendsommeropen mit GROSSEN Teilnehmerzahlen statt:
u8  61 Teilnehmer !! https://chess-results.com/tnr833191.aspx?lan=0&art=1
3. Philip Egel (Krea)  4.5 aus 5 (punktgleich mit Platz 1 und 2) – in seinem allerersten Schachturnier, wow!
8. Elyas Scholz  (Mattfüchse, Krea Karlshorst)  4 aus 5
14. Konstantin Belyakov  (Mattfüchse) 3.5 aus 5
36. Filip Hozjan (Mattfüchse) 2 aus 5, Lias ist leider krank geworden – Gute Besserung!
u10 41 Tln. https://chess-results.com/tnr820748.aspx?lan=0&art=1
26. Lena Babenko (Mattfüchse)  2 aus 5 – Mädchen Platz 1
u12 29 Tln. https://chess-results.com/tnr833187.aspx?lan=0&art=1
5. Ekaterina Belyakova (Mattfüchse) 4 aus 5 (Mädchen Platz 2)

Die 23. Offene U8 Meisterschaft in Sebnitz hat begonnen…

Unter den 50 Teilnehmenden sind vom SV Empor mit dabei: Sona Bashirova, Artemii Belov, Jonas Eskef und Jakob Schmidt.  Kurz vor Beginn der ersten Runde war es noch ziemlich wuselig im Turniersaal:

Danach durften dann maximal 5 Erwachsene gleichzeitig schauen… » Turnierseite Sebnitz 2023

Nach dem ersten Wettkampftag und 2 Runden haben Artemii und Sona 2 aus, Jonas und Jakob jeweils 1 aus 2. Schade, in Runde 2 mussten bereits Jonas und Artemii gegeneinander spielen und in Runde 3 trifft es uns erneut: Artemii – Sona.