Archiv der Kategorie: U16

AK U16

Ennio Rodriguez Klasen ist Berliner Meister 2024!

Ungeschlagen mit starken 7.5 aus 9 wird Ennio Rodriguez Klasen Berliner Meister – endlich 😉 .

Einen Punkt dahinter auf Platz 2 und 3 folgen in der AK u12 Hoang Bach Vu (Borussia) und Karl Gersemann (TSG). Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft! In der AK u18 wird Felix Reichmann (Schachfreunde Nord-Ost / Empor) nach wechselhaftem Verlauf Berliner Vizemeister, was seinem Setzlistenplatz entspricht – hier qualifiziert sich allerdings mit Joachim Morczynski (SK Zehlendorf) nur der Sieger. Platz 3 (ebenfalls 5 aus 7) für den Favoriten Bao Anh Le Bui (SV Mattnetz). Zur » Turnierseite BJEM 2024 (alle Altersklassen). Die Ergebnisse unser anderen Teilnehmer:

» BJEM u10 6. Sona Bashirova
» BJEM u12 1. Ennio Rodriguez Klasen, 9. Maxime Varazi
» BJEM u14 4. Paul Freude
» BJEM u16 8. Luke Jiang
» BJEM u18 2. Felix Reichmann, 7. Theodor Stein

Die BJEMw und die BJEMu8 finden am 8.-10.3. bzw. 8./9.3.2024 statt.

Berliner Jugendeinzelmeisterschaft 2024 – Noch 2 Runden…

Die BJEM – Finalrunde der Jahrgangsbesten Berlins – ausgetragen in der Aula des Andreas-Gymnasiums in Friedrichshain – ist in vollem Gange. Zwischenstand 2 Spieltage (und Runden) vor Schluss:

» BJEM u10 – mit Sona Bashirova (4 aus 7)
» BJEM u12 – mit Ennio Rodriguez Klasen (6.5 aus 7!!) und Maxime Varazi (3.0)
» BJEM u14 – mit Paul Freude (3 aus 5)
» BJEM u16 – mit Luke Jiang (0)
» BJEM u18 – mit Theodor Stein (2.0) und Felix Reichmann (3.0)

Vorletzte Runde: Do, 8.2. ab 10 Uhr, letzte Runde: Fr, 9.2. ab 10 Uhr

BJEM: 2 von 3 Berliner Winterturnieren beendet – u12: Sundarek Platz 1!

Traditionell findet in den Winterferien in den Altersklassen u10, u12,u14,u16 und u18 die Finalrunde der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft (BJEM) statt. Die Mädchen und die u8 holen das im März nach. Parallel dazu werden 3 zusätzliche Turniere als Rahmenprogramm angeboten: Ein Schnellturnier (das eintägige Kinderwinterturnier) sowie zwei Turniere mit DWZ-Auswertung – Das zweitägige Winterturnier und das 4tägige Jugendwinterturnier U25 (Sa – Di), je nach Teilnehmerzahl ggfs. in mehreren Altersklassen. Die BJEM läuft vom Samtag, dem 3.2. – Freitag, 9.2. – Austragungsort aller Turniere ist das Andreas-Gymnasium am Ostbahnhof.

Kinderwinterturnier 2024: In der » AK u8 holten Vincent Clemens, Moritz und Niclas 3 (alle von der  KreativitätsGrundschule Karlshorst) jeweils 3 Punkte aus 5 Partien und spielten damit gut im Vorderfeld mit.  In der » AK u12 startete Diego bei seinem ersten Schachturnier mit 2.5 aus 3 furios, kassierte dann jedoch 2 Niederlagen.

Winterturnier 2024: In der » AK u12 (13 Teilnehmer) siegte Sundarek mit 4 aus 5 vor zwei punktgleichen Spielern – Herzlichen Glückwunsch!, Jesper 2.5.  In der » AK u10 (30 Teilnehmer) waren wir gleich mit 6 Kids dabei. Moritz 3.5 aus 5, Elyas, Konstantin 3, Casimir 2.5, Elena und Artem (noch u8) jeweils 2 Punkte – es gab noch einiges Auf und Ab zu beobachten – da war definitiv mehr drin, aber das wird noch 🙂

» Jugendwinterturnier 2024: Petr Sennikovskii 2.5, Jona van Zyl 2.5, Milosz Mlynarski 2.0, Daniel Stein 1.5, Levi Studdert 1.5 (nach 4 von 7 Runden)

» BJEM u10 – mit Sona Bashirova
» BJEM u12 – mit Ennio Rodriguez Klasen und Maxime Varazi
» BJEM u14 – mit Paul Freude
» BJEM u16 – mit Luke Jiang
» BJEM u18 – mit Theodor Stein und Felix Reichmann

DVM 2023: Zwei Siege für Empor in der letzten Runde – Platz 3 für die U12, Platz 4 für die U16!!

Die Deutsche Vereinsmeisterschaft (DVM) ist vorüber  – die Empor-Teams haben erneut mit guten und sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Ein sehr starker 4.Platz unseres u16-Teams! Erneut ist unser u12-Team (u12-Titelverteidiger) bei der DVM auf dem Treppchen. In beiden Altersklassen haben unsere Teams in der Schlussrunde die bisherigen Spitzenreiter bezwungen und sie auf Platz 2 verwiesen – tja, abgerechnet wird halt am Ende. Ausführlicher Bericht folgt.

» Abschlussbericht DSJ
» Impressionen: Fotos, Tägliche DVM-Zeitung
» Turnierportal der DVM (alle AK)
» DVM u10 Startseite » DVM u12 Startseite » DVM u16 Startseite
» Bericht bei Chessbase

Der MDR war mit einem Kamerateam dabei und » berichtete von der DVM (ab ca. Minute 24:10)

Ein GROSSES Dankeschön an alle, die geholfen haben, diese Erfolge zu erzielen!! Nun aber erst einmal Guten Rutsch – Gesundheit und Erfolge für 2024!

DVM 2023: Zwischenberichte

26.12. 19:00 Uhr

Pünktlich und vor allem komplett sind die u12- und u16-Teams in Magdeburg eingetroffen! Morgen steht ein hartes Programm an: 7 Uhr aufstehn, 7:30 Frühstück, 8:30 und 14:30 Partiebeginn Runde 1 und 2…

Erste Eindrücke:

28.12. 09:00 Uhr

Wettkampftag 1 ist vorüber. Alle 3 Empor-Teams haben 2:2 Punkte – einem Startsieg folgten Niederlagen in Runde 2, in der u12 etwas überraschend, Fingerfehler und Zeitnotdramen inclusive. Die u10 schlug sich bei der Niederlage gegen das TOP-Team vom Tegernsee (DWZ-Schnitt 1704!!) wacker, das 0:4 wird dem Spielverlauf nicht gerecht (3:1 für uns war durchaus drin). Die U16 unterliegt dem SF Brackel (an 2 gesetzt) nur knapp.

» Impressionen: Fotos, Tägliche DVM-Zeitung
» Turnierportal der DVM (alle AK) – Zu den Livepartien aller AK
» DVM u10 Startseite » DVM u12 Startseite » DVM u16 Startseite
» Bericht bei Chessbase

29.12.2023

Unser u10-Team (Tim Zussner, Soina Bashirova, Valentin Köhler, Jakob Schmidt) schlägt sich wacker – und das, obwohl unser bisheriges Spitzenbrett Artemii Belov leider nicht dabei ist. Nachgerückt ist Jakob, der sich bei der u8 in Sebnitz vor 2 Monaten sehr gut präsentierte. Vor der siebenten und letzten Runde liegen wir mit 3 Siegen und einem Unentschieden im vorderen Mittelfeld. » DVM u10 Startseite 

Unser u12-Team hatte gestern einen aufregenden Tag. Wobei, einem unserer Spieler gelang es sogar, im Spielsaal einzuschlafen 🙂 . Also: Früher ins Bett! Ennio Rodriguez Klasen, Anker Müller, Mika Oleg Gundermann, Daniel Stein – (alle vier Norddeutscher Meister dieses Jahres, mit Ennio und Anker auch Titelverteidiger der letzten DVM), diesmal ergänzt durch Milosz Mlynarski – kämpften sich wieder in die Spitzengruppe. Vor allem das Ortsderby gegen TSG Oberschöneweide war ein Kraftakt. Am Ende wurde es ein knapper 2.5 – 1.5 – Sieg für uns, aktuell Platz 5.

Die u16 (Max Freude, Nikolai Nitsche, Theodor Stein und Tobias Schmidt) lieferten am Vormittag ein klares 4:0 gegen Johanneum Eppendorf und packten am Nachmittag ein etwas glückliches 2:2 gegen die Stuttgarter SF dazu, aktuell Platz 7.

30.12.2023

u10 beendet das Turnier auf einem guten Platz 11 – » separater Bericht

u12 geht am Vormittag in Runde 5 gegen die SG Solingen sang- und klanglos unter (0.5 – 3.5), punktet aber am Nachmittag mit 3:1 gegen den SV 1947 Walldorf, Platz 3 noch in Schlagweite.

u16 punktet in R5 deutlich gegen die Barnimer SF (3.5 – 0.5), unterliegt dann aber den Schachzwergen Magdeburg knapp mit 1.5 – 2.5 – Da war mehr drin! Auslosungspech: Zum Abschluss heute gegen den Tabellenführer SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1873.

 

Die DVM steht an – Empor mit 3 Teams dabei!

Jedes Jahr das Gleiche: Weihnachten ist noch nicht so richtig vorbei, da stehen die besten Jugendteams Deutschland schon in den Startlöchern, um die Deutschen Vereinsmeister zu ermitteln. In diesem Jahr ein ganz besonderer Höhepunkt: Alle Alterklassen spielen zentral in Magdeburg – u12w,u16w,u20w, u10,u12,u14,u16, u20. Ein großes Feld – zumal gerade bei den jüngsten oft auch Eltern dabei sind. Gespielt wird an 4 Brettern (u20/u20w an 6 Brettern), Austragungsort ist das Hotel Maritim (wobei evtl. einzelne AK ausgelagert werden?). Empor ist in diesem Jahr gleich in 3 Altersklassen dabei – mit der u10, die überraschend (mit 2 u8-Kids) Berliner Vizemeister wurde, mit der u12 (da sind wir Titelverteidiger und Norddeutscher Meister 2023!) und mit der u16 – ebenfalls aktueller Norddeutscher Meister. Hoffen wir, dass krankheitsbedingte Ausfälle die geplanten Teams nicht noch weiter durcheinander wirbeln…  Live-Übertragungen sind geplant! u12,u16: 26.-30.12.23, u10: 27.-29.12.23.

» Aktuelle Meldung zur DVM bei der Deutschen Schachjugend
» Turnierportal der DVM (alle AK) – Zu den Livepartien aller AK
» DVM u10 Startseite
» DVM u12 Startseite
» DVM u16 Startseite

2.Vorrunde BJEM (Teil 2) / Jugendherbstopen 2023 – TOP-Ergebnisse!

Am Wochenende 2./3.12.23 wurden die restlichen Runden der 2. BJEM-Vorrunde in den AK u8 bis hin zur u18 ausgetragen. Zugleich gab es für fortgeschrittenen Einsteiger das 2tägige Jugendherbstopen (JHO) – für einige unserer Teilnehmer das erste Turnier mit DWZ-Auswertung und Partienotation! Hier die wichtigsten Ergebnisse der Empor-Spieler:

BJEM – 2. Vorrunde zur Berliner Jugendeinzelmeisterschaft 2024
U8:
3. Jonas Eskef 5 aus 7
U14: 1. Paul Freude 7 aus 7 (!)
U16: 3. Luke Jiang 5.5 aus 7 (!)
U18: 4. Theodor Stein 4 aus 5
Diese 4 Spieler erreichten damit die Qualifikation für das Berliner Finale 2024 – Herzlichen Glückwunsch – auch an Maxime, der bei uns trainiert, in der u12 Platz 3 belegte und sich damit ebenfalls qualifizierte! Pech hatte Levi in der u8, wo ihm mit 5 aus 7 der doppelt undankbare 4.Platz blieb, denn nur die TOP 3 sind qualifiziert. Es gibt aber in der u8 nur 6 Finalplätze, weil die u8 ihr Finale am 8./9.3.24 an nur 2 Tagen austrägt.

Jugendherbstopen 2023
u8:
1. Konstantin Belyakov 4 aus 5 (hauchdünn vor 3 weiteren Spielern mit 4 aus 5…)
u10: Lena Babenko – Bestes Mädchen

» Turnierseite der 2.Vorrunde der JBEM und Jugendherbstopen
» Zum Bericht vom 1.Teil und vom Kinderherbstopen

Sportlerehrung Pankow 2023 – Norddeutsche Meisterteams geehrt!

Auf der Sportlerehrung Pankow am 20.11.23 wurden auch unsere Norddeutschen Meister – die U12- und u16-Teams des SV Empor – geehrt. Ansprache, Rahmenprogramm durch die Charis Dance – Company, Bühne, Urkunde, Gutscheine, kl. Präsent – im Anschluss Häppchen und (natürlich alkoholfreie) Getränke – also das ganze Programm 😉 für die jugendlichen Sportler des Bezirks, die in letzter Zeit mit TOP-Platzierungen bei Berliner, Norddeutschen, Deutschen, Welt- und Europa-Meisterschaften auf sich aufmerksam gemacht haben! – Herzlichen Glückwunsch!

Kleine Fotostrecke: Weiterlesen

DJEM & BJEM 2024, Qualiplätze und Vorberechtigte

  Quali-Plätze für BJEM-Finale 2024:   DJEM 2024  
AK Q-Plätze in
Vorrunde 1*
Q-Plätze in
Vorrunde 2*
Vorrunde
weiblich**
Finalplätze   für das Berliner Finale vorberechtigt:
u8 Elian von Gehlen, Jonas Kopper 3   6 1*** Arian Alloussi
u8w         1***  
u10 Sona Bashirova, Artemii Belov, Alexander Schmidt, Arian Alloussi 4 4 10 3 Mikael Chakhalov, Rafael Bergmann
u10w Sona Bashirova 1 4 6 2
u12 Maha Ali, Hoang Bach Vu, Felix Richter, Friedrich Hamann 3   10 2 Ennio Rodriguez Klasen, Arthur Hoppe, Karl Gersemann
u12w Klara Bayer 1 1 6 2 Maha Ali, Helena Burchardi, Valerie Komar
u14 Floris Thümler, Hannes Ollhoff, Benjamin Schäfer 3   4 3 Aakrit Seth, Danil Pimenov
u14w Thao-Linh Le 1 2 6 1 Alisa Yamshchikova, Yiyi Xiao
u16 Christian Zobel, Laurin Jahnz, Momme Held, Bagrat Torosyan 4   8 1  —
u16w Isabelle Hasselmann 1 2 6 1 Veronika Lorenz, Madiha Fock
u18 Joachim Morczynski, Margarita Mazurtsova 4   8 1 Jonas Eilenberg, Bao Anh Le Bui
u18w Margarita Mazurtsova 1 3 6 1 Lepu Coco Zhou
 *            
u10: sofern Vier der Top 10 an der 1. VR teilnehmen, sonst 3 und 5    
u12: sofern Vier der Top 10 an der 1. VR teilnehmen, sonst 3 und 4    
u14: sofern Drei der Top 10 an der 1. VR teilnehmen, sonst 2 und 4    
u16: sofern Vier der Top 10 an der 1. VR teilnehmen, sonst 3 und 5    
u18: sofern Drei der Top 10 an der 1. VR teilnehmen, sonst 2 und 4    
** Die Vorrunde (weiblich) findet am 20./21.01.2024 statt.      

*** Weitere Plätze über Scouting
u10/u10w DJEM: Je 1 Platz grundsätzlich für das Besten Mädchen/den besten Jungen bei der BJEM u8 in Sebnitz
» Siehe Artikel bei der SJiB
» DEM 2024: Bekanntgabe der Kontingente U10, U10w, U12, U12w und U14