Archiv der Kategorie: BJMM

BJMM u12: Spannung bis zum Schluss!

Am Ende liesst es sich so einfach: 5. Empor 1, 6. Empor 2, 17.Empor 3.
Empor 1: Nur ein einziger Brettpunkt gegen TSG in der letzten Runde mehr – und unser junges u12-Team wäre auf Platz 2 und qualifiziert! Die Brettstellungen gaben das durchaus her, aber es hat nicht sollen sein…  So bleibt uns nur der Trost, die Chancen bis zur letzten Minute erhalten zu haben. Fazit: gegen die 4 TOP-Teams (auch von der Setzliste her) zwei Unentschieden und 2x knapp 2.5 – 1.5 verloren, da weiss man, dass für Maxime Varazi, Tim Zussner, Milosz Mlynarski und Ahmad Ahmadov mehr drin war… 
Empor 2 mit Sona Bashirova, Valentin Köhler, Ekaterina Belyakova, Teodora Georgieva, Lena Babenko und Ersatzspieler Konstantin Belyakov (Ein Novum für Empor – fast schon ein Mädchenteam bei der BJMM!) spielte munter mit und hätte durch die Wirren des Schweizer Systems fast noch Empor 1 überholt!
Empor 3 gelang lediglich zwei Siege. Gerade am Spitzenbrett hatte ich deutlich mehr (Engagement) erwartet. Bester Spieler Moritz Haefker (Brett 3) mit 4 aus 7. Weiter waren mit dabei: Casimir Montag, Philipp Külz, Elena Babenko, Elyas Scholz und Diego Wieliczko. » U12 auf chessresults » Zur Turnierseite auf der  BSV-Jugendhomepage

Bilder von der BJMM U12: Weiterlesen

Berliner Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2024: u16 auf Platz 7

U16: Rückwirkend betrachtet, hätte die U16 durchaus Chancen für Platz 2 und die Qualifikation zur NVM gehabt – aber eben nur, wenn auch die TOP-Spieler dabei sind. So, in der Aufstellung Luke Jiang, Johan Schneider, Jona van Zyl, Petr Sennikovski und Lars Lau war das Ziel ein – möglichst guter – Platz im Mittelfeld und in der einen oder anderen Partie oder gar im gesamten Match ein paar unerwartete Punkte holen.

Das gelang bis auf das gute 2:2 in Runde 1 gegen Königsjäger nicht. Neben den erwartbaren Siegen gegen SF Nord-Ost 2 und dem SV Mattnetz wurde gegen höher platzierte Teams gerade mal ein einziger halber Brettpunkt geholt. Am Ende Platz 7 mit einer ausgeglichenen Punktebilanz. Glückwunsch zur etwas überraschenden Qualifikation an die Schachfreunde Nord-Ost Berlin! Berliner Meister wird die TSG Oberschöneweide. SC Kreuzberg trotz Sieg gegen TSG nur auf Platz 3.  » U16 auf chessresults » Zur Turnierseite auf der  BSV-Jugendhomepage

Berliner Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2024: u14-Titel für Empor!

Kurzbericht vom 2.Wochenende: Die Runden 1 bis 4 wurden am 16./17.3. ausgetragen, die restlichen Runden folgten am 13./14.4.24, wieder im Andreas-Gymnasium in Berlin – Friedrichshain.

BJMM 2024 - u14 - Empor Berlin

Unser starkes U14-Team – im wesentlichen bestehend aus dem in den letzten 2 Jahren so erfolgreichen U12-Team (Deutscher Meister 2022, 3.Platz 2023) gewann alle 5 Spiele und wurde trotz ein paar Besetzungssorgen Berliner Meister!

Herzlichen Glückwunsch an Ennio Rodriguez Klasen, Anker Müller, Paul Freude, Mika Oleg Gundermann und (Runden 1+2) Ersatzspieler aus der u12 Valentin Köhler!

Klingt nach einem leichten und sicheren Durchmarsch – war es aber nicht – Besetzungssorgen in den Runden 1,2 und 4 brachten ein gewisses Risiko mit sich – Aufatmen, dass bereits vor der letzten Runde Platz 2 und die Qualifkation zur NVM gesichert war. So konnte Anker ausnahmsweise auf die aufwändige Anreise für dieses Wochenende (nur für die letzte Runde) verzichten – Ennio, Paul und Mika gewannen das Finale dann auch zu dritt! » U14 auf chessresults » Zur Turnierseite auf der  BSV-Jugendhomepage

BJMM (Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft) u12,u14,u16

Zwischenstand: Runden 1 bis 4 wurden am 16./17.3. ausgetragen, weiter geht es am 13./14.4.24, wieder im Andreas-Gymnasium.
U16 aktuell 5:3 Punkte,  Platz 6 von 11
U14 aktuell Platz 1 (8:0 Punkte). In der 5. und letzten Runde geht es um den Meistertitel gegen TSG. Die Qualifikation zur NVM ist bereits gesichert!
U12: Empor 1 mit Anschluss an die Spitze, aber schwere Gegner folgen. Empor 2 und 3 mit ausgeglichenem Punktekonto

» Zur Turnierseite auf der  BSV-Jugendhomepage

BJMM 2024 – Nach den ersten vier Runden

Am 16./17.3.2024 wurden die ersten 4 Runden der Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft (BJMM) in den Altersklassen u12,u14 und u16 ausgetragen. Restliche Runden folgen am Wochenende 13./14.4.24. Der aktuelle Stand:

U12 (Nach 4 von 7 Runden, 18 Teams): 4. SV Empor Berlin 1 5:3 Mannschaftspunkte, 10. Empor 3, 11. Empor 2 je 4:4. Es führen der SC Kreuzberg und der SK Zehlendorf mit 7:1 Punkten.
U14 (Nach 4 von 5 Runden, 6 Teams): 1. SV Empor, 2.TSG Oberschöneweide beide 8:0 und beide Teams bereits sicher für die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft qualifiziert.
U16 (Nach 4 von 7 Runden, 11 Teams): 1. TSG Oberschöneweide 1 8:0, Es folgen 5 Teams mit 5:3 Punkten, darunter der SV Empor Berlin.

» Turnierseite BJMM 2024

Was läuft? Die Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft 2024!

An den Wochenenden 16./17.3. und 13./14.4.  findet im Andreas-Gymnasium (Nähe Ostbahnhof) in den Altersklassen u12,u14 und u16 die Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft (BJMM) 2024 statt. Wir sind mit insgesamt 5 Teams dabei. In der u16 (Jg. 2008/2009 – Luke, Johan, Jona, Petr) sammeln wir nur weiter Spielpraxis), in der u14 – mit Ennio (noch u12), Anker, Paul und Mika Oleg – wollen wir vorn mit dabei sein und in der u12 sind wir mit 3 Teams dabei: Empor 1 zählt eventuell zur erweiterten Spitze (Maxime, Tim, Milosz,Ahmad), Empor 2 ist unser Mädchenteam (Sona,Kate,Teodora,Lena) – verstärkt durch Valentin und bei Empor 3 sammelt sich unsere Krea-Karlshorst-Fraktion 😉 rund ums Spitzenbrett Daniel, dazu Philipp und Diego. Toll, dass Nala und Konstantin auch da sind und im Ersatzspielerturnier fighten.

Hier coole Taktik aus der 1.Runde (Teodora – Milosz):

28.Txf6+! gxf6 29.Dxf6+ Kg8 30.Lf7+!! Txf7 [30…Kh7 31.Dg6+ Kh8 32.Dxh6#; 30…Kf8 31.Le6+ Ke8 32.Dh8#] 31.Dxd8+ +–   Noch ein bisschen Erfahrung mehr, dann gewinnt Teodora (noch ohne DWZ) auch solche Partien sicher 🙂

» Turnierseite BJMM 2024

 

Empor Berliner Vizemeister u10 – auf zur DVM!, Dritter bei den Jüngsten (u8)

Ein toller Abschluss des 2-tägigen Turniers über 5 Runden:

U10: Unsere Erste hält gegen den Turnierfavoriten und neuen Berliner Meister SK Zehlendorf ein 2:2 und sichert sich mit Platz 2 zugleich die direkte Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft u10! Herzlichen Glückwunsch an Artemii Belov (u8!!), Tim Zussner, Valentin Köhler, Sona Bashirova (u8!!) und Casimir Montag (nicht im Bild)!

U8: Auch unser jüngstes Team holt eine Medaille! Hinter den weit enteilten Teams von SC Weisse Dame und TSG Oberschöneweide landen wir etwas glücklich mit 6:4 Punkten auf dem dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch an Artem Maksaimer, Jonas Eskef, Lias Ehrensperger und Jakob Schmidt!

War das aufregend…. die U10 startete mit einer vermeidbaren Niederlage gegen Weisse Dame und begann dann die Aufholjagd: 3 Siege in Folge, darunter zwei knappe 2.5-1.5. Am Ende das wichtige 2:2 gegen den neuen Meister. TOP-Ergebnisse vor allem von Valentin (3.5 aus 5) und Sona (3 Siege in 3 Partien) – beide holten auch die Punkte gegen Zehlendorf. Empor 2 (Sona Bashirova – 2 Partien, Moritz Haefker, Casimir Montag, Gleb Belov und Elyas Scholz) mischte ganz munter mit (Platz 14 von 17 – 1 Sieg, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen). TOP-Leistung: Gleb mit 4 aus 5!

In der u8 war Empor ebenfalls mit 2 Teams am Start, dazu  besetzten wir 2 Bretter im Team der Schachfreunde Nord-Ost mit vereinslosen Spielern der Kreativitätsschule Karlshorst. In der Ersten holte Jakob Schmidt mit 4 aus 5 an Brett 4 das beste Ergebnis. Die Zweite (Platz 12 – Konstantin, Erik, Filip, Unais) hatte nach einer kurzfristigen Absage einen schweren Stand (Runden 1-3 nur zu dritt) und konnte erst in der letzten Runde gegen den SK Tempelhof gewinnen. Konstantin hat mich sehr beeindruckt – er holte am Sonntag 2 Punkte aus 2 Partien (!). Auch Filip holte 2 Punkte, aber aus 5 Partien.

Die Nordostler Jonathan Oberwandling und Bosse Seibt bildeten zusammen mit Henry, Theo und Tim von der Krea Karlshorst das Team von SF Nord-Ost. Die TOP-Ergebnisse: Jonathan und Bosse mit 3 aus 5, Tim 2 aus 3! Das Team spielt lange vorn mit um eine Medaille und wurde erst durch die Niederlage gegen TSG in der letzten Runde auf Platz 6 zurückgeworfen.

Viel Erfolg für unser u10 – Team bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft (27.-29.12. in Magdeburg)!

» Artikel auf der Jugendhomepage des BSV
» chessresults.com U10
» chessresults.com U8

BJMM u8 und u10 – Zwischenstand

Am 16. und 17.9.2023 wird im Andreas-Gymnasium die Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft in den Altersklassen u8 und u10 ausgetragen. Wir sind mit je zwei u8 und u10-Teams dabei und unterstützen mit vereinslosen Spielern das Team der Schachfreunde Nord-Ost. Drei von 5 Runden sind gespielt. Nach einigem Holpern zu Beginn (1-3 gegen Weisse Dame) hat sich die Erste in der u10 (17 Teams sind dabei) nach einem 3.5 – 0.5 – Sieg gegen TSG Oberschöneweide auf Platz 4 vorgespielt, muss aber nun gegen den Mitfavoriten SC Kreuzberg ran. Erst gegen 18:00 Uhr war die u10 fertig!! In der U8 – hier spielen 12 Teams – liegen wir nach einem Sieg und zweimal 2:2 derzeit sogar auf Platz 2 und die Sfrde. Nord-Ost auf Platz 4, aber da gibt es sicher noch Einiges an Auf und Ab.

» Artikel auf der Jugendhomepage des BSV
» chessresults.com U10
» chessresults.com U8

Wir drücken die Daumen für die restlichen 2 Runden.  Bei nur 5 Runden braucht man auch jede Menge Glück.

Was erlauben DSJ?

Wie stiftet man am besten Verwirrung? Mit Sondergenehmigungen und mit „grundsätzlich“…

Monatelang hat der Nationale Spielleiter der Deutschen Schachjugend (DSJ) Harald Koppen freigiebig Sondergenehmigungen für die Teilnahme an überregionalen Meisterschaften (NVM, DVM) verteilt … die dann auch von den beteiligten Vereinen gern in den Wirkungsbereich der Landesmeisterschaften (hier BJMM) übernommen werden sollten – obwohl da der Einfluss der DSJ nachweislich gar nicht gegeben ist. Spieler, die also mitten in der Saison den Verein gewechselt hatten, durften und dürfen auf Antrag bei Landesmannschaftsmeisterschaften, Norddeutschen Vereinsmeisterschaften und Deutschen Vereinsmeisterschaften im Jugendbereich für ihren neuen Verein starten. Verhindert wurde dies nur bei kurz vor der jeweiligen Meisterschaft erfolgten Wechseln oder wenn im aktuellen Zyklus schon für den alten Verein in einem Team gespielt wurde – auf jeden Fall subjektiv und meist ohne Kenntnis der kompletten Sachlage… erzählen kann man da viel.

Chaos – Proteste, Widersprüche – Entscheidungen am Grünen Tisch

Weiterlesen

u8 / u10 – Kids schon wieder aktiv

In Vorbereitung auf die BJMM u8 / u10 (am 16./17.9.2023 im Andreas-Gymnasium – Ausschreibung wurde vor kurzem » hier veröffentlicht), wurde am 19.8. der Hitze trotzend ein kleines internes  Schnellturnier ausgetragen. A-Gruppe: 1.Artemii, 2.Sona, 3.Moritz 4.Gabriel, B-Gruppe: 1. Maxim (Gast), 2.Elyas, 3.Jonas (8 Teilnehmer). Danke für Kuchen- und weitere Spenden durch die Eltern!